1. Strophe:

Ich weiß ein schönes Land, da möcht ich immer leben. Es ist mein Heimatland, das mir so viel gegeben. Das Land ist unsre Republik, da blüht der Friede und das Glück und wächst durch unsern Fleiß. Kein schön’res Land ich weiß, kein schön’res Land ich weiß.

2. Strophe:

Vom hellen Meeresstrand bis hin zu Berg und Wäldern dehnt sich mein Heimatland mit Schloten und mit Feldern. Das Land ist unsre Republik, da blüht der Friede und das Glück und wächst durch unsern Fleiß. Kein schön’res Land ich weiß, kein schön’res Land ich weiß.

3. Strophe:

Wir schützen unser Land! Hier lernen wir und bauen, und uns vereint ein Band von Freundschaft und Vertrauen. Hoch lebe unsre Republik, da blüht der Friede und das Glück und wächst durch unsern Fleiß. Kein schön’res Land ich weiß, kein schön’res Land ich weiß.

weitere Lieder:

Der kleine Trompeter Von all unsern Kameraden war keiner so lieb und so gut, als unser kleiner Trompeter, ein lustig Rotgardistenblut, als unser kleiner Trompeter, ein lustig Rotgardistenblut.
Lügen haben kurze Beine Lügen haben kurze Beine, kurze Beine, und es kommt von ganz alleine alles an das Licht, alles an das Licht.
Tanz um den Lichterbaum Wir tanzen um den Lichterbaum im Haus der Pioniere, und Freude herrscht in jedem Raum, drum bleibt nicht vor der Türe. Tannengrün wohin man blickt, feiertäglich ausgeschmückt. Das glitzert wie mit Schnee bestickt im Haus...
Einen Kreisel, groß und bunt Einen Kreisel, groß und bunt, lass ich gerne springen. Brauche dazu nur ganz sacht meinen Stock zu schwingen. Refrain: Kreisel, Kreisel dreh dich! Kreisel, Kreisel dreh dich! Tanze hin und tanze her und ich springe hinte...
Wir reichen euch die Hand Es hatte die Not kein Ende, und oft die Hoffnung schwand, dass je die Zeit sich wende. Schon warf der Krieg seine Brände, und wir, die schaffenden Hände, dienten den Herren im Land.