1. Strophe:

Spiel und Buch und Singen, Sport und Fröhlichsein und der Vögel Schwingen, Blume, Gras und Stein, Sterne, Mond und Sonne, Wolken, Wind und Meer und des Frühlings Wonne lieben wir so sehr.

2. Strophe:

Felder, Wald und Wiesen und das gute Brot und des Baches Fließen und das Morgenrot, Katzen, Hund und Pferde, an dem Hang das Rind und die braune Erde uns zur Freude sind.

3. Strophe:

Alles, was beschieden uns mit voller Hand, Traum und Schlaf und Frieden und ein Vaterland, buntes, schönes Leben, reiches Kinderglück danken wir dem Streben unsrer Republik.

weitere Lieder:

Stoßbrigadenlied Drum, Jugend, du Träger der neuen Zeit, erkenne doch deine Kraft! Es stellt sich ein jeder zum Einsatz bereit, durch Arbeit wird Frieden geschafft.
Wo bist du jetzt Wo bist du jetzt, mein unvergesslich Mädchen, wo singst du jetzt? Wo lacht die Flur, wo triumphiert das Städtchen, das dich besitzt?
Es steht ein goldenes Garbenfeld Es steht ein goldenes Garbenfeld, das geht bis an den Rand der Welt. Mahle, Mühle, mahle!
Morgenlied Im Osten hinter den Wäldern, steigt der neue Tag herauf, und der Tau, der fällt über Wiese und Zelt und die Sonne, die Sonne geht auf.
Wenn ein Mensch lebt Wenn ein Mensch kurze Zeit lebt, sagt die Welt, dass er zu früh geht. Wenn ein Mensch lange Zeit lebt, sagt die Welt, es ist Zeit… Meine Freundin ist schön. Als ich aufstand, ist sie gegangen. Weckt sie nicht, bis sie si...