1. Strophe:

Ich hab ein kleines Vogelhaus von Tannenholz und Rinde. Da streue ich das Futter aus. Ihr Vögelein, kommt geschwinde.

2. Strophe:

In meinem kleinen Vogelhaus hab ich so viele Gäste. Kein Vögelein flieget hungrig aus. Herbei zum Futterfeste!

weitere Lieder:

Sabine hat Geburtstag heut Sabine hat Geburtstag heut. Wir wünschen ihr viel Glück! Der Kuchen steht schon auf dem Tisch, ein jeder kriegt ein Stück. Auch Blumen sind gepflückt, der Tisch damit geschmückt. Sabine hat Geburtstag heut. Wir wünschen ...
Ich kenne einen Riesen Ich kenne einen Riesen. Wer mag das sein? Er hebt die schweren Balken so ganz allein. Der Riese, der den Balken hebt, dass er so durch die Lüfte schwebt, das kann der große Kran dort vom Bau nur sein!
Das Laub fällt von den Bäumen Das Laub fällt von den Bäumen, das zarte Sommerlaub; das Leben mit seinen Träumen zerfällt in Asch und Staub.
Im Winter trägt der Regentropfen Im Winter trägt der Regentropfen einen weichen Pelz aus Schnee. Legt sich damit auf die Wiese, so tut ihr der Frost nicht weh.
Am Kindertag, beim Fackelzug, Am Kindertag, beim Fackelzug, da darf ich auch mitgehn. Ich zünde mein Laternchen an, das leuchtet hell im Dunkeln dann. Am Kindertag, beim Fackelzug könnt ihr es alle sehn.