1. Strophe:

Heidelbeern, Heidelbeern! Wer will mir denn das verwehren, dass ich rufe: Heidelbeern? Heidelbeern, Heidelbeern!

weitere Lieder:

Auf unsrer Wiese gehet was Auf unsrer Wiese gehet was, wattet durch die Sümpfe.Es hat ein schwarz-weiß‘ Röcklein an und trägt rote Strümpfe. Fängt die Frösche schnapp, schnapp, schnapp.Klappert lustig, klapperdiklapp.Wer kann das erraten?
Leise zieht durch mein Gemüt Leise zieht durch mein Gemüt liebliches Geläute. Klinge, kleines Frühlingslied, kling hinaus ins Weite.
Einen Kreisel, groß und bunt Einen Kreisel, groß und bunt, lass ich gerne springen. Brauche dazu nur ganz sacht meinen Stock zu schwingen. Refrain: Kreisel, Kreisel dreh dich! Kreisel, Kreisel dreh dich! Tanze hin und tanze her und ich springe hinte...
Gute Nacht Gute Nacht, gute Nacht, ein kleines Lied erwacht. In den Zweigen raunt der Wind. Schlafe ein, mein Kind.
Herr Schaffner, Herr Schaffner Herr Schaffner, Herr Schaffner, wir haben eine Bitt. Nehmen sie uns bitte nach …. mit! Eben schlug es erst halb drei, nun ist bald die Zeit vorbei. Und jetzt schlägt es schon halb vier, dann ist auch der Zug gleich hier....