1. Strophe:

In unserm kleinen Gärten, da steht ein Apfelbaum. Er trägt viel weiße Blüten, so viel, man glaubt es kaum.

2. Strophe:

Die fleißgen Bienen summen und fliegen hin und her, bestäuben all die Blüten. Das freut uns alle sehr.

3. Strophe:

Und sehe ich dann später einmal den Baum mir an, da hängen schon die grünen, ganz kleinen Äpfel dran.

4. Strophe:

Sie wachsen immer schneller und schaukeln froh im Wind. Die Sonne macht sie süß und reif. Wie rot die Bäckchen sind!

weitere Lieder:

Da draußen im Park Da draußen im Park, wo der Springbrunnen springt, da tanzen Magretchen, Charlottchen und Käthchen und der Peter, der singt, und der Peter, der singt.
Kinderland Hinter dem Affenstrand, kurz vor Schlaraffenland, da liegt Kinderland. Wo die Kinder alles dürfen: kippeln, krabbeln, schmatzen, schlürfen, popeln. Alle müssen kräftig schreien, es gibt tolle Keilereien, Löcher in den Ho...
Ein schöner Tag ward uns beschert Ein schöner Tag ward uns beschert, wie es nicht viele gibt, von reiner Freude ausgefüllt, von Sorgen ungetrübt.
Laterne, Laterne Laterne, Laterne, Sonne, Mond und Sterne. Brenne auf mein Licht, brenne auf mein Licht, aber nur meine liebe Laterne nicht
Der Schornsteinfeger meint es gut Der Schornsteinfeger meint es gut, er ist kein böser Mann. Er kommt in seinem schwarzen Hut und steigt zum Dach hinan.