1. Strophe:

Ho, unser Maat, der hat schief geladen, ho, unser Maat, der hat schief geladen, ho, unser Maat, der hat schief geladen morgens in der Frühe. Hoio, ahoi! Wir segeln, hoio, ahoi! Wir segeln, hoio, ahoi! Wir segeln, morgens in der Frühe.

2. Strophe:

Wie bringen wir ihn wieder auf die Beine, wie bringen wir ihn wieder auf die Beine, wie bringen wir ihn wieder auf die Beine morgens in der Frühe. Hoio, ahoi! Wir segeln, hoio, ahoi! Wir segeln, hoio, ahoi! Wir segeln, morgens in der Frühe.

3. Strophe:

Gebt ihm einen Eimer kaltes Wasser, gebt ihm einen Eimer kaltes Wasser, gebt ihm einen Eimer kaltes Wasser morgens in der Frühe. Hoio, ahoi! Wir segeln, hoio, ahoi! Wir segeln, hoio, ahoi! Wir segeln, morgens in der Frühe.

4. Strophe:

Klatsch! Dieser Gruß, der macht ihn wieder munter. Klatsch! Dieser Gruß, der macht ihn wieder munter. Klatsch! Dieser Gruß, der macht ihn wieder munter morgens in der Frühe. Hoio, ahoi! Wir segeln, hoio, ahoi! Wir segeln, hoio, ahoi! Wir segeln, morgens in der Frühe.

weitere Lieder:

Burschen aus Mystrina Singt das Lied, singt das Lied, wunderbar: Burschen aus Mystrina, tolle Schar! Ja, das klingt vom Wald herüber und das singt, wenn sie lachen und ihr Lied den Mädchen winkt. Aber ich rate dir, rat dir, sie nicht zu sehn,...
Sachsenhausenlied Wir schreiten fest im gleichen Schritt, wir trotzen Not und Sorgen, denn in uns zieht die Hoffnung mit auf Freiheit und auf Morgen, denn in uns zieht die Hoffnung mit auf Freiheit und auf Morgen.
Es hatte die Not kein Ende Es hatte die Not kein Ende, und oft die Hoffnung schwand, dass je die Zeit sich wende. Schon warf der Krieg seine Brände, und wir, die schaffenden Hände, dienten den Herren im Land.
Friede auf unserer Erde Friede auf unserer Erde! Friede auf unserem Feld! Dass es auch immer gehöre dem, der es gut bestellt! Friede in unserem Lande, Friede in unserer Stadt, dass sie den gut behause, der sie gebauet hat.
Die Glocken stürmten vom Bernwardsturm Die Glocken stürmten vom Bernwardsturm, der Regen durchrauschte die Straßen. Und durch die Glocken und durch den Sturm, gellte des Urhorns blasen.