1. Strophe:

Frag die Welle, frag den Wind, wo ihr langer Weg beginnt, der sie zu uns führt. Frag die Sonne, frag den Stern: Warum leuchtet ihr so fern, wenn man eure Strahlen spürt? Wir wollen Fragen an das Leben stellen, weil die Fragen unsre guten Freunde sind. Wir wollen wissen, wie wir leben können und wie in unsrer Welt das Glück beginnt.

2. Strophe:

Singt vom Lernen , singt vom Spiel, jeder Tag bringt uns so viel, was uns Freude gibt. Tausend Wünsche stehn bereit und sie werden Wirklichkeit, wenn man auch das Lernen liebt. Wir wollen Fragen an das Leben stellen, weil die Fragen unsre guten Freunde sind. Wir wollen wissen, wie wir leben können und wie in unsrer Welt das Glück beginnt.

weitere Lieder:

Sing auf allen Straßen Sing auf allen Straßen, tanz auf allen Straßen, sing, solang es dir gefällt! Leben soll dir Liebe, leben soll das Leben, leben soll das Glück der Welt! Alle sind willkommen, alle, die noch kommen, alle sollen mit uns sei...
Aufbausonntag Weit wie der Himmel, hell wie die Sonne und schön baun wir die Häuser, schnell soll´n die Kräne sich drehn. Wir rufen: Hau ruck, hau ruck! Wir packen zu, und die Häuser erblühn! Hau ruck, hau ruck! Für unser junges Berli...
Lied von der Roten Fahne Wenn das Volk aus Kellern und Schächten aufstand, aus den Kasernen des Tods, stand sie über den rauchenden Nächten, erste Flamme des Morgenrots. Über Straßen und Plätzen Rief sie das Volk zum Appell, über Blut und En...
Paddelboote klar Paddelboote klar! Auf zu froher Fahrt über den Rhein. Zelte, Boote, Mägdelein dürfen nicht alleine sein, stets vereint. Refrain: Wenn der Abend sinkt, froh ein Lied erklingt über den Rhein. Wir wollen Freie Deutsche, Fre...
An hellen Tagen An hellen Tagen, Herz welch ein Schlagen. Fa la la la la, fa la la. An hellen Tagen, Herz welch ein Schlagen. Fa la la la la, fa la la Himmel dann blauet, Auge dann schauet, Herz wohl den beiden, manches vertrauet. Fa la...