1. Strophe:

Heut ist ein Tag zum Feiern, heute ist ein wunderschöner Tag! Schmettert hell, ihr blitzenden Fanfaren, schmettert heller überm Trommelschlag! Laut klopft das Herz vor Freude, alle gehen im schönsten Festtagskleid. Wir besuchen unsern Präsidenten: unser Präsident, der hat Geburtstag heut. Lieber Präsident! Deine jüngsten Kampfgenossen bringen mit Tanzen und Singen einen wunderschönen, kunterbunten Blumenstrauß zum Geburtstag dir ins Haus. Glück und Gesundheit mögen dich begleiten! Dass die Flamme deines Herzens uns noch lange brennt, wünschen wir uns, lieber Präsident, dass die Flamme deines Herzens uns noch lange brennt, wünschen wir uns, lieber Präsident.

2. Strophe:

Du trugst die rote Fahne, trugst die Fahne durch die Nacht, hast, verfolgt und fern von deiner Heimat, treu für uns die schwere Zeit gewacht. Heut schlagen alle herzen dir entgegen, lieber Präsident, tausend Fahnenträger dir zur Seite recken deine Fahne hoch ins Firmament. Lieber Präsident! Deine jüngsten Kampfgenossen bringen mit Tanzen und Singen einen wunderschönen, kunterbunten Blumenstrauß zum Geburtstag dir ins Haus. Glück und Gesundheit mögen dich begleiten! Dass die Flamme deines Herzens uns noch lange brennt, wünschen wir uns, lieber Präsident, dass die Flamme deines Herzens uns noch lange brennt, wünscht sich Deutschland, lieber Präsident.

weitere Lieder:

Kartöffelchen, Kartoffel Wer hält sich noch im Feld versteckt? Kartöffelchen, Kartoffel! Der Roder hat sie aufgedeckt, Kartöffelchen, Kartoffel. Der Sack wird voll, das Feld geräumt, Kartöffelchen hat ausgeträumt, hat ausgeträumt.
Marsch der Jungpioniere – sowj. Pionierlied Werft, Pioniere, Brand in die Nächte! Wir sind die Erben der Arbeiterrechte. Bald kommt die frohe, lichtvolle Zeit: Wir Pioniere sind immer bereit! Wir Pioniere sind immer bereit!
Für die Freiheit Brüder, die kurze Nacht ist zu Ende; unserer Berge glühn schon im Licht. Reicht euch vorm Kampf wie immer die Hände! Feigheit und Zagen kennen wir nicht!
Marsch der roten Jungpioniere Links, links, links, zwei, drei, vier, links, links Pionier! Pioniere im gleichen Schritt, wer geht mit uns mit? Mit uns kommen aus Qual und Not geschundene Kinder ohne Brot. Vorwärts! Vorwärts! Immer bereit! Wir Pionier...
Weihnachtszeit Der Winter kam, die Sonne schwand und länger ward die Nacht. Drum zündet an ein helles Licht, das uns groß‘ Hoffnung macht.