1. Strophe:

Wenn ich an Deutschland denke, dann geht das Herz mir auf. Ich liebe seine Wälder, ich liebe seine Wälder und seiner Flüsse Lauf.

2. Strophe:

Ich liebe die deutsche Sprache, das alte ew´ge Band, das uns zusammenschmiedet im deutschen Vaterland.

3. Strophe:

Ich liebe die stolzen Werke, erbaut aus eigner Kraft, der Gruben tiefe Schächte, der Gruben tiefe Schächte und unser Volk, das schafft.

4. Strophe:

Ich liebe unser Deutschland, ob Elbe, Spree, ob Rhein, es darf auf lange Dauer niemals gespalten sein.

5. Strophe:

Und weil ich es so liebe, hass´ ich des Krieges Brand und kämpfe für den Frieden und kämpfe für den Frieden in meinem Vaterland.

weitere Lieder:

Kaninchen züchten Kaninchen züchten, das steht fest, geht nicht bloß auf dem Lande, ein Pionier hier in der Stadt, der Bretter, Draht und Köpfchen hat, ist auch dazu imstande, ist auch dazu imstande.
Wir bringen mit Gesang und Tanz Wir bringen mit Gesang und Tanz hier diesen bunten Ährenkranz für Bräutigam und Braut. Die Fiedel und Oboe schallt; die Glocken gehen und jung und alt springt hoch und jauchzet laut, springt hoch und jauchzet laut.
Beim ersten Schnee Ist der erste Schnee gefallen, gehn wir auf die Rodelbahn. Seht nur, wie von allen Seiten Schlitten über Schlitten nahn.
Du hast ja ein Ziel vor den Augen Du hast ja ein Ziel vor den Augen, damit du in der Welt dich nicht irrst, damit du weißt, was du machen sollst, damit du einmal besser leben wirst. Denn die Welt braucht dich genau wie du sie, die Welt kann ohne dich nic...
Bei dem Dröhnen der Maschinen Bei dem Dröhnen der Maschinen singen wir das Lied der Jugend. Hei-jo, hei-jo! Ja alle singen wir das Lied der Jugend, singen von der Arbeit, singen froh von unsrer Heimat, singen wir das Lied des Friedens und von einer b...