1. Strophe:

Hätt ich einen Hammer, ich hämmerte am Morgen, ich hämmerte am Abend weit über mein Land. Zerhämmernd die Kriege und hämmernd laut zu warnen; zu schmieden die Liebe zwischen Brüdern all und Schwerstern weit über dem Land.

2. Strophe:

Hätte ich Gesänge, sie schallten in den Morgen, sie schallten in den Abend weit über mein Land. Es singend zu mahnen, die Zukunft zu verkünden, zu einen mit Liedern meine Bürder all und Schwestern weit über dem Land.

3. Strophe:

Hätt ich eine Glocke, ich schwänge sie am Morgen, ich schwänge sie am Abend weit über mein Land. Die Glocke ertönte, einläutend zum Kampfe euch, ihr Brüder und ihr Schwestern, weit über dem Land.

4. Strophe:

Diesen Hammer fand ich, die Glocke auch und Lieder, sie hämmern läuten, klingen weit über mein Land. Der Hammer der Wahrheit, die Morgenglocke Freiheit, die Lieder des Friedens, die mein Volk sich singt am Abend weit über dem Land.

weitere Lieder:

Wenn Leute unser Land verlassen (Oktoberklub 1988) Wenn Leute unser Land verlassen, stehen wir mitunter sprachlos still, und können es oft gar nicht fassen, dass wer mit uns nicht leben will. Dann machen wir uns dessen Sorgen, wie der wo anders leben wird. Und denken: „d...
In meinem Namen Mein guter Name ist mir teuer, drum will ich wissen, was ich unterschreib. Kein Posten, der mir verborgen bleib‘! Weder Verluste noch Gewinne. Denn so wie meine Arbeit zählt, zähle auch meine Stimme.
Kleine Frage Ich bin nicht zum Studieren geboren, so sagte ich mir als Student, die Mühe ist ja doch verloren! Ich hab die meiste Zeit verpennt!
Matrosen von Kiel Sie lagen Seite an Seite, die Schiffe der Flotte von Kiel, als in die schweigende Weite des Hafens Gewehrfeuer fiel. Entwaffnet die Offiziere, die Röcke des Kaisers zerfetzt! Matrosen, erhebt die Paniere, und Rot auf die...
Mann der Arbeit Sie besitzen die Maschinen, was du schaffst, stecken sie ein. Solang sie dein Geld verdienen, wirst du niemals reicher sein. Sie verlieren schöne Worte, ganz von Partnerschaft durchseelt. Und sie fressen in der Torte, wa...