1. Strophe:

Guten Abend, schön Abend, es weihnachtet schon. Guten Abend, schön Abend, es weihnachtet schon. Am Kranze, die Lichter, die leuchten so fein; sie geben der Heimat einen helllichten schein. Am Kranze, die Lichter, die leuchten so fein; sie geben der Heimat einen helllichten schein.

2. Strophe:

Guten Abend, schön Abend, es weihnachtet schon. Guten Abend, schön Abend, es weihnachtet schon. Der Schnee fällt in Flocken und weiß glänzt der Wald. Nun freut euch, ihr Kinder, die Weihnacht kommt bald. Der Schnee fällt in Flocken und weiß glänzt der Wald. Nun freut euch, ihr Kinder, die Weihnacht kommt bald.

<script async src="//pagead2.googlesyndication.com/pagead/js/adsbygoogle.js"></script> <!-- DDR responsive Content --> <ins class="adsbygoogle" style="display:block" data-ad-client="ca-pub-4278385830278770" data-ad-slot="1881593012" data-ad-format="auto"></ins> <script> (adsbygoogle = window.adsbygoogle || []).push({}); </script>

3. Strophe:

Guten Abend, schön Abend, es weihnachtet schon. Guten Abend, schön Abend, es weihnachtet schon. Nun singt es und klingt es so lieblich und fein. Wir singen die fröhliche Weihnachtszeit ein. Nun singt es und klingt es so lieblich und fein. Wir singen die fröhliche Weihnachtszeit ein.