1. Strophe:

Geburtstag hat heut unser Staat, drum schmücken wir das Haus. Und alle Straßen ringsumher, die sehen festlich aus. Auf neuen Häusern flattern Fahnen hoch im Wind. Weil unser Staat Geburtstag hat, freut sich heut jedes Kind.

weitere Lieder:

Ausfahrt Ihr werdet nicht zerschellen, nun wagt die neue Fahrt! Der Wind und auch die Wellen, die Ruder, ja, die schnellen, sind so von eurer, eurer Art.
Lauf, mein bunter Reifen, laufe Lauf, mein bunter Reifen, laufe, lauf noch schneller als der Wind! Du hast noch Zeit, dich auszuruhen, wenn wir erst am Ziele sind. Lauf, laufe, laufe, lauf, lauf, mein Reifen, lauf!
Spatzen Auf dem langen Leitungsdraht schaukeln sich die Spatzen; freun sich, dass der Frühling naht, freun sich, dass der Frühling naht, plustern sich und schwatzen.
Fliege Schwälbchen, weit Fliege, Schwälbchen, weit, ’s ist schon an der Zeit. Herbstlich Gelb sind Flur und Wälder, Wind weht über Stoppelfelder, bald schon wird es kalt.