1. Strophe:

Nein, nein, nein, das sind nicht die Glocken, nein, nein, das ist der Anfang und nicht das Ende, wurden auch viele unsere Genossen im Kampf erschossen, starben auch viele für unser Chile.

2. Strophe:

Ja, ja, ja, dort starben Menschen, ja, ja. Es waren Bauern, es waren Kumpels, waren Studenten, waren Proleten, man kann uns töten, unzählbar viele im ganzen Chile.

3. Strophe:

Nein, nein, nein, niemand vergisst euch, nein, nein. Manuel Rodriguez, aus deinem Schweigen wachsen uns Blumen, Kinder und Lieder – wachsen uns wieder unzählbar viele im ganzen Chile.

4. Strophe:

Ja, ja, ja, mit aller Freuden: Ja, ja! Sie werden unser, die Kordilleren, das ganze Chile wird uns gehören, weil wir uns wehren – unzählbar viele im ganzen Chile.

weitere Lieder:

Die Glocken stürmten vom Bernwardsturm Die Glocken stürmten vom Bernwardsturm, der Regen durchrauschte die Straßen. Und durch die Glocken und durch den Sturm, gellte des Urhorns blasen.
Gehört dem Volk Dem Volk gehören Wald und Tiere und die Fische in der See und was die Erde birgt und was die Erde treibt. Das rote Kupfer in den Tiefen und auf den Feld der weiße Klee und was der Schreiber in die Kontobücher schreibt: g...
Bei dem Dröhnen der Maschinen Bei dem Dröhnen der Maschinen singen wir das Lied der Jugend. Hei-jo, hei-jo! Ja alle singen wir das Lied der Jugend, singen von der Arbeit, singen froh von unsrer Heimat, singen wir das Lied des Friedens und von einer b...
Weißt du, um was es geht? Weißt du, um was es geht? Um Recht und Brot! Schon in der Bibel steht: für keinen Not! Einheit die Losung sei! Sei mit dabei! Wir müssen einig sein, hier meine Hand, schlag ein! So sind wir stark.
Hört die Jugend Lasst uns Brüder werden, in Lust und Leid Gefährten, wenn unsre Lieder klingen, zieht Freude in uns ein! Hand und Herzen dienen an Pflugschar und Maschinen, dann wird das Werk gelingen, wir werden glücklich sein!