1. Strophe:

Frau Holle, Frau Holle, die wohnt im Wolkenhaus. Sie schüttelt alle Tage die Federbetten aus.

2. Strophe:

Frau Holle, Frau Holle, ein Mädchen will zu dir. „Tritt ein und sei willkommen, viel Arbeit gibt es hier!“

Refrain:

Wirbelt, Federn, nah und fern, weiße Flocken hab ich gern! Schwebt hinaus, fliegt so weit, dass es auf der Erde schneit!

3. Strophe:

Frau Holle, Frau Holle, ein Jahr ist nun vorbei. „Da nimm, von meinem Golde als Lohn für Fleiß und Treu!“

4. Strophe:

Frau Holle, Frau Holle, der Hahn schreit: „Kikeriki! Zu Hause ist sie wieder, die fleißige Goldmarie!“

Refrain:

Wirbelt, Federn, nah und fern, weiße Flocken hab ich gern! Schwebt hinaus, fliegt so weit, dass es auf der Erde schneit!

5. Strophe:

Frau Holle, Frau Holle, ein Mädchen kommt herauf. „Tritt ein und sei willkommen, ich geb dir Arbeit auf.“

6. Strophe:

„Frau Holle, Frau Holle, die Arbeit ist zu schwer!“ „Geh heim zu deiner Mutter, ich mag dich gar nicht mehr!“

Refrain:

Wirbelt, Federn, nah und fern, weiße Flocken hab ich gern! Schwebt hinaus, fliegt so weit, dass es auf der Erde schneit!

7. Strophe:

Frau Holle, Frau Holle, wo bleibt mein goldner Lohn? Hält auf die große Schürze, das Pech, es rieselt schon!

8. Strophe:

Frau Holle, Frau Holle, der Hahn schreit: Kikeriki! Zu Hause ist sie wieder, die faule Pechmarie!“

weitere Lieder:

Das Fohlen Wen wollen wir denn holen? Ja, unser kleines Fohlen. Es springt herum und lässt sich treiben; denn es will noch draußen bleiben.
Im Sommer gehen wir baden Im Sommer gehen wir baden, juchheißa, das ist fein! Die Sonne macht das Wasser warm, da springen wir hinein.
Mit Klinlingling und Bumbumbum Mit Klinlingling und Bumbumbum ziehn wir zu zweit im Kreis herum. Mit Klinlingling und Bumbumbum ziehn wir zu zweit im Kreis herum. Wir feiern Fastnacht heute, das macht uns allen Freude. Mit Klinlingling und Bumbumbum z...
Stachlig grüne Igelein Stachlig grüne Igelein sammle ich ins Körbchen ein. Schlage ich sie auf zu Haus, kommen braune Kugeln raus.
Bahne frei! Jetzt geht es los Bahne frei! Jetzt geht es los! Hei, mein Schlitten saust, dass der Schnee stiebt und der Schnee an den Ohren zaust!