1. Strophe:

Fegt der Wind die Bäume leer, ziehn die Vögel übers Meer.

2. Strophe:

Lerche, Nachtigall und Star kommen wieder übers Jahr.

weitere Lieder:

Ward ein Blümchen mir geschenket Ward ein Blümchen mir geschenket, hab’s gepflanzt und hab’s getränket. Vögel kommt und gebet acht! Gelt, ich hab es recht gemacht?
Stille Nacht Stille Nacht, komm übers Land, nimm dein dunkles Tuch zur Hand, deck die müde Erde zu, alle Menschen haben Ruh. Morgen früh, morgen früh, weckt die Sonne sie.
Alle Kinder, alle Puppen (Butzemannhaus) Alle Kinder, alle Puppen, selbst der freche Hampelmann sitzen artig, still und leise, kommen schnell ganz dicht heran. Lieder, Märchen und Geschichten, auch ein bunter Blumenstrauß sind ein Gruß für brave Kinder aus dem ...
Der Winter ist ein rechter Mann Der Winter ist ein rechter Mann, kernfest und auf die Dauer; sein Fleisch fühlt sich wie Eisen an und scheut nicht süß noch sauer.
Der Herbst ist ein Geselle Der Herbst ist ein Geselle, der trägt ein buntes Kleid und springt und jubilieret vor ausgelassner Freud.