1. Strophe:

Es regnet aus den Wolken, der Regen tropft aufs Dach. Pfützen auf der Straße, voll Wasser ist der Bach.

2. Strophe:

Da malt die liebe Sonne dem Regen ins Gesicht bunte Regenbogen mit einem Pinselstrich

3. Strophe:

Im Frühling muss es regnen, sonst bleibt die Scheune leer. Schimpft nicht auf den Regen – die Erde dürstet sehr

weitere Lieder:

Alle meine Entchen Alle meine Entchen schwimmen auf dem See, schwimmen auf dem See, Köpfchen in das Wasser, Schwänzchen in die Höh‘.
Storch, Storch, Schnibelschnabel Storch, Storch, Schnibelschnabel, mit der langen Ofengabel, fliege über’s Bäckerläden, hol mir eine Semmel raus.
Kommt alle her zum Singen Kommt alle her zum Singen in unsern Kreis, und ………singt als erste(r) vor, was sie(er) weiß: ich wünsch euch allen einen frohen Tag und dass er recht viel Freude bringen mag!
Puff, puff, puff, die Eisenbahn Puff, Puff, Puff, die Eisenbahn, ja, die muss sich sputen. Kommt sie auf dem Bahnhof an, hält sie zwei Minuten.
Im Schuppen hinterm Hause Im Schuppen hinterm Hause, da raschelt’s unterm Stroh: sieben junge Mäuschen, die Alte auch dazu. Lasst ihr nicht das Rascheln sein! Husch, in euer Loch hinein.