1. Strophe:

Es brennt, Brüder, ach, es brennt! Ach, unser armes Städtchen, alles brennt! Böse Winde voller Rasen reißen, brechen und zerblasen, fahren in die wilden Flammen, alles ringsum brennt!

2. Strophe:

Es brennt, Brüder, ach, es brennt! Ach, unser armes Städtchen, alles brennt! Es haben schon die Feuerzungen das ganze Städtchen heiß umschlungen, und die bösen Winde blasen, alles ringsum brennt.

3. Strophe:

Es brennt, Brüder, ach, es brennt! Es kann, behüte, kommen der Moment: Unsre Stadt mit uns zu Asche, steht in Flammen. Bleiben solln wie noch der Schlacht nur schwarze, leere Wände!

4. Strophe:

Es brennt, Brüder, helft, es brennt! Die Hilfe liegt in eurer Hand, es brennt! Ist euer Städtchen teuer, nehmt die Eimer, löscht das Feuer, löscht mit eurem eignen Blut, beweist, dass ihr das könnt!

Refrain:

Und ihr steht und guckt nur um euch und regt nicht die Händ, und ihr steht und guckt nur um euch, wenn unser Städtchen brennt.

weitere Lieder:

Auf Brüder, auf, hervor mit Macht (1913) Auf Brüder, auf! Hervor mit Macht das Volk, es ist vom Schlaf erwacht, ein Volk, ein Heer, ein Wetterschlag, nun kommt der Freiheit großer Tag. Nun soll die Arbeit siegen! Die rote Fahne pflanzt nun auf aus dunkler Nacht...
Unsterbliche Opfer Unsterbliche Opfer, ihr sanket dahin, wir stehen und weinen, voll Schmerz, Herz und Sinn. Ihr kämpfet und starbet um kommendes Recht, wir aber, wir trauern, der Zukunft Geschlecht.
Dachaulied Doch wir haben die Losung von Dachau gelernt und wurden stahlhart dabei. Sei ein Mann, Kamerad. Bleib ein Mensch, Kamerad. Mach ganze Arbeit, pack an Kamerad. Denn Arbeit, Arbeit macht frei.
Vorwärts Bolschewik! Oder Lied von den Läusen Jetzt hast du die Macht, Prolet, deine Faust schreibt das Gesetz. Und die rote Fahne wehet auf dem Haus des Stadt-Sowjets. Darum vorwärts, vorwärts Bolschewik! Gegen Hunger, Dreck und Blut! Für Sowjet und Republik! Tod d...
Es wird die neue Welt geboren Es wird die neue Welt geboren, aus Hunger, Elend, tiefster Not. Viel Freiheitskämpfer liegen tot, jedoch kein Opfer ist verloren.