1. Strophe:

Canta, camarada, canta! Lasst uns meine Lieder singen! Canta, camarada, canta! Lasst uns meine Lieder singen! Unsere Lieder sind wie Schwerter, und scharf blitzen ihre Klingen. Unsere Lieder sind wie Schwerter, und scharf blitzen ihre Klingen.

2. Strophe:

Canta, camarada, canta! Die Erde, soll sie nur beben, canta, camarada, canta! Die Erde, soll sie nur beben, wird uns doch am End behalten. Die Menschen, sie werden leben, wird uns doch am End behalten. Die Menschen, sie werden leben.

weitere Lieder:

Meinst du, die Russen wollen Krieg Meinst du, die Russen wollen Krieg? Befrag die Stille, die da schwieg, im weiten Feld, im Pappenheim, befrag die Birken an dem Rain, dort, wo er liegt in seinem Grab, den russischen Soldaten frag! Sein Sohn dir drauf die...
Senkt euch, Banner der blutigen Jahre Senkt euch, Banner der blutigen Jahre, senkt euch über die Helden der Schlacht, froh des Sieges, vergessen wir niemals die ihr Höchstes zum Opfer gebracht.
Auf den Straßen, auf den Bahnen Auf den Straßen , auf den Bahnen seht ihr Deutschlands Jugend ziehn. Hoch im Blauen fliegen Fahnen: Blaue Fahnen nach Berlin! Links und links, und Schritt gehalten, lasst uns in der Reihe geh’n! Unsre Fahnen sich entfalt...
Kommunistisches Arbeiterlied (1920) Ihr Arbeitsbrüder schließt euch unsern Reihen an, in Euren Adern fließet der Freiheitswille dann. Die Arbeit ist entrechtet, die Pflicht doch jedem sei, die Arbeit ist geknechtet. Auf, machen wir sie frei!
Zwischen Gestern und Morgen Wie Gestern und Morgen sich mächtig vermischen! Hier ein Stuhl – da ein Stuhl – und wir immer dazwischen! Liebliche Veilchen im März – Nicht mehr. Proletarier-Staat mit Herz – Noch nicht. Noch ist es nicht so weit. Denn ...