1. Strophe:

Der Jim starb gestern, der John fiel heut. Den Joe trifft es schon morgen, der Dschungel ist wild und Amerika weit. Was hatten sie hier zu besorgen?

2. Strophe:

Die Mütter weinen, der Dschungel brüllt, der Joe knirscht mit den Zähnen. Von Jimmy und Johnny da blieb nur ein Bild, Profit, bleibt den Wall Street Hyänen.

3. Strophe:

Der Jim aus Texas, John aus Detroit, fielen auf verlorenem Posten. Der Dschungel ist wild und Amerika weit schafft Freiheit, in Selma und Boston.

weitere Lieder:

Black and white Gib uns die Hand, mein schwarzer Bruder! Gib uns die Hand, mein armer Bruder! Gib uns die Hand, mein starker Bruder! „Black and white“ werden verändern die Welt!
Du hast ja ein Ziel vor den Augen Du hast ja ein Ziel vor den Augen, damit du in der Welt dich nicht irrst, damit du weißt, was du machen sollst, damit du einmal besser leben wirst. Denn die Welt braucht dich genau wie du sie, die Welt kann ohne dich nic...
Wir sind wachsam – 1961 Lasst Euch nicht erzählen, dass Schutz nicht nötig sei. Sie werden uns bestehlen wo unsre Waffen fehlen – sie waren schon dabei. Wir sind wachsam, weil es uns um Glück und Frieden geht. Wir sind wachsam, wissen, wo der G...
Unser die Sonne Unser die Sonne, unser die Erde, unser der Weg in das blühende Land! Dass eine glückliche Menschheit werde, reiche der Bruder dem Bruder die Hand!
Ach du klarblauer Himmel Ach du klarblauer Himmel und wie schön bist du heut! Möcht ans Herz gleich dich drücken vor Jubel und Freud‘. Aber’s geht doch nicht an, denn du bist mir zu weit, und mit all meiner Freud, was fang ich doch an? Und mit a...