1. Strophe:

Der Jim starb gestern, der John fiel heut. Den Joe trifft es schon morgen, der Dschungel ist wild und Amerika weit. Was hatten sie hier zu besorgen?

2. Strophe:

Die Mütter weinen, der Dschungel brüllt, der Joe knirscht mit den Zähnen. Von Jimmy und Johnny da blieb nur ein Bild, Profit, bleibt den Wall Street Hyänen.

3. Strophe:

Der Jim aus Texas, John aus Detroit, fielen auf verlorenem Posten. Der Dschungel ist wild und Amerika weit schafft Freiheit, in Selma und Boston.

weitere Lieder:

Wo bist du jetzt Wo bist du jetzt, mein unvergesslich Mädchen, wo singst du jetzt? Wo lacht die Flur, wo triumphiert das Städtchen, das dich besitzt?
Danklied Spiel und Buch und Singen, Sport und Fröhlichsein und der Vögel Schwingen, Blume, Gras und Stein, Sterne, Mond und Sonne, Wolken, Wind und Meer und des Frühlings Wonne lieben wir so sehr.
Sacco und Vanzetti Euer Kampf, Nicola und Bart, brannte weit, wurde Fanal, brannte rot, wurde zum Schrei: Gebt Sacco und Vanzetti frei!
Lenin Er rührte an den Schlaf der Welt mit Worten, die Blitze waren. Sie kamen auf Schienen und Flüssen daher durch alle Länder gefahren.
Wir sind wachsam Lasst Euch nicht erzählen, dass Schutz nicht nötig sei. Sie werden uns bestehlen wo unsre Waffen fehlen – sie waren schon dabei. Wir sind wachsam, weil es uns um Glück und Frieden geht. Wir sind wachsam, wissen, wo der G...