1. Strophe:

Die große Kumpanei ist eine saubere Zunft, Strauß um, o Graus um, zu dumm, dumm, dumm! Vor Weihnachten hielten sie Zusammenkunft: Riesige Kriesige, schrumm, schrumm, schrumm! Fein oder grob: Geld kostet´s doch. Braune Pfote, Heldentote, bumm, bumm, bumm.

2. Strophe:

Die große Kumpanei hat einen Haushaltungsplan: Strauß um, o Graus um, zu dumm, dumm, dumm! Der Arbeiter soll sparen, dass man aufrüsten kann! Riesige Kriesige, schrumm, schrumm, schrumm! Fein oder grob: Geld kostet´s doch. Braune Pfote, Heldentote, bumm, bumm, bumm.

3. Strophe:

Die große Kumpanei hat ein Notstandsgesetz, Strauß um, o Graus um, zu dumm, dumm, dumm! Das halbe ist gestohlen und das ganze gehört zerfetzt. Riesige Kriesige, schrumm, schrumm, schrumm! Fein oder grob: Geld kostet´s doch. Braune Pfote, Heldentote, bumm, bumm, bumm.

4. Strophe:

Die große Kumpanie hat keinen Bundestags-Brand, Strauß um, o Graus um, zu dumm, dumm, dumm! denn ohne solchen Zwischenfall geht´s doppelt elegant. Riesige Kriesige, schrumm, schrumm, schrumm! Fein oder grob: Geld kostet´s doch. Braune Pfote, Heldentote, bumm, bumm, bumm.

5. Strophe:

Die große Kumpanei macht eine zarte Musik, Strauß um, o Graus um, zu dumm, dumm, dumm! als führen zwanzig Schützenpanzer über eine Brück´! Riesige Kriesige, schrumm, schrumm, schrumm! Fein oder grob: Geld kostet´s doch. Braune Pfote, Heldentote, bumm, bumm, bumm.

weitere Lieder:

Lebenslied Ich will so leben wie ein Mensch: ich brauch Wohnung, Kleider, Schuh‘. Ich brauche Freundlichkeit und Wärme und eine gute Arbeit dazu.
Vietnam-Siegeslied Wenn Ho-chi-Minhs Artellerie und die Jungs der FNL den letzten Feind verjagen, dann wird der Dschungel hell. Das wird wie Achter Mai und Silvester auf einen Schlag, Musik und Ball und Karneval an diesem Freudentag.
Fahnenlied Nicht, dass der Wind sie bewegt, macht unsre Fahne so schön. Nicht, dass sie flattert und schwebt, macht, dass wir hinter ihr gehn. Nicht, dass sie leuchtet und strahlt, macht unsre Herzen bewegt.
Ein Bett im Kornfeld Ein Bett im Kornfeld, das ist immer frei, denn es ist Sommer. Und was ist schon dabei, die Grillen singen und es duftet nach Heu, wenn ich träume. Oh! Ein Bett im Kornfeld, zwischen Blumen und Stroh. Und die Sterne leuch...
Ich habe eine Freundin Größer ist sie schon als ich, dicker nicht zu knapp, wenn ich’s brauch, beschützt sie mich, Mann, da schnall‘ ste ab. Refrain: Ich habe eine Freundin, die ist sehr schön, aber das kann nun mal nicht, aber das kann nun ma...