1. Strophe:

Mein Esel soll zur Mühle gehen: so, so, so – wo sich die großen Flügel drehn, so, so, so! Wo sich die großen Flügel drehn soll Eselchen zur Mühle gehen: so, so, so!

2. Strophe:

Mein Esel trabt ein kleines Stück: so, so, so! Fünf Schritte vor und drei zurück: so, so, so – fünf Schritte vor und drei zurück trabt Eselchen ein kleines Stück: so, so, so!

<script async src="//pagead2.googlesyndication.com/pagead/js/adsbygoogle.js"></script> <!-- DDR responsive Content --> <ins class="adsbygoogle" style="display:block" data-ad-client="ca-pub-4278385830278770" data-ad-slot="1881593012" data-ad-format="auto"></ins> <script> (adsbygoogle = window.adsbygoogle || []).push({}); </script>

3. Strophe:

Jetzt wirft er sich ins Gras geschwind: so, so, so – und strampelt wie ein Wickelkind: so, so, so! Er strampelt wie ein Wickelkind und kullert sich im Gras geschwind: so, so, so!

4. Strophe:

Wenn er auf einer Distel liegt: oh, oh, oh – dann springt er hoch, hu wie das piekt: so, so, so – dann springt er hoch, hu wie das piekt, weil er auf einer Distel liegt: so, so, so!

5. Strophe:

Was fang ich mit dem Esel an: so, so, so! weil er ja nicht gehorchen kann: oh, oh, oh! Wenn er doch nicht gehorchen kann – was fang ich mit dem Esel an? Oh, oh, oh!

6. Strophe:

Ein fauler Esel ist nichts wert: so, so, so! da nehm ich mir ein schnelles Pferd! So, so, so! Da nehm ich mir ein schnelles Pferd! Ein fauler Esel ist nichts wert! So, so, so!