1. Strophe:

Der Sommer ist zu loben! Es wächst der fette Weizen. Die Sonne scheint ganz oben, die Erde fernzuheizen.

2. Strophe:

Die Sonne hat die Flüsse mit Goldglanz übergossen! Sie schickt dir kleine Küsse in Form von Sommersprossen.

3. Strophe:

Die bunten Boote knattern, es tuckern die Traktoren. Wie Schmetterlinge flattern dir Lieder um die Ohren.

4. Strophe:

Wenns donnert, gibt es Blitze, wo’s blüht, da gibt es Bienen und in der größten Hitze gibt’s Fruchteis mit Rosinen.

weitere Lieder:

Sieh dir nur die Spatzen an Sieh dir nur die Spatzen an! Sie schlafen schon im Baum. Winke! Winke! Winke! Sie zwitschern noch im Traum, sie zwitschern noch im Traum.
I fahr, i fahr, i fahr mit der Post I fahr, i fahr, i fahr mit der Post, i fahr mitder Schneckenpost, die mir kan Kreutzer kost, i fahr, i fahr, i fahr auf der Post.
Lied vom Lernen Wer das ABC gelernt, kann Geschichten lesen, aus dem dicken Märchenbuch mit den Zauberwesen. Und noch dies und das, lesen lernen das macht Spaß.
Wir wollen uns ein Hochhaus baun Wir wollen uns ein Hochhaus baun, ein hohes, hohes, Hochhaus. Ich zeichne den Plan: hier ein Zimmer, dort ein Zimmer, hier und dort.
Auf unsrer Wiese gehet was Auf unsrer Wiese gehet was, wattet durch die Sümpfe.Es hat ein schwarz-weiß‘ Röcklein an und trägt rote Strümpfe. Fängt die Frösche schnapp, schnapp, schnapp.Klappert lustig, klapperdiklapp.Wer kann das erraten?