1. Strophe:

Aufstehn! Immer aufstehn! Der Morgen ist gekommen.

2. Strophe:

Aufstehn! Immer aufstehn! Ihr habt so lang geschlafen.

3. Strophe:

Aufstehn! Immer aufstehn! Kommt waschen, putzen, kämmen.

4. Strophe:

Aufstehn! Immer aufstehn! Das Frühstück muss sonst warten!

weitere Lieder:

Wisst ihr, was ich werden will Wisst ihr, was ich werden will, wenn ich einmal größer bin? Maurer möcht ich werden! Viele mit beim Aufbau sind, bauen Häuser ganz geschwind. Maurer möchte ich werden.
So treiben wir den Winter aus So treiben wir den Winter aus, durch unsre Stadt zum Tor hinaus. Es wartet draußen schon der Mai, den Sommer holen wir herbei.
Wo mag denn nur mein Christian sein Wo mag denn nur mein Christian sein? In Hamburg oder Bremen? Wo mag denn nur mein Christian sein? In Hamburg oder Bremen? Seh ich mir seine Stube an, denk ich an meinen Christian. Seh ich mir seine Stube an, denk ich an ...
Die Straßenbahn, kling-ling Die Straßenbahn, kling-ling, fährt schnell und abends sind die Fenster hell.
Kühe wollen gutes Futter Kühe wollen gutes Futter, fressen gerne Klee und Mais, geben dafür Milch und Butter und auch käse zart und weiß.