1. Strophe:

Der Schaffner in der Eisenbahn, der trägt ein rotes Band. Und wer in unsern Zug einsteigt, dem ist er gut bekannt. Ich fahr im D-Zug-Wagen, die fährt ist weit. Und wenn der Schaffner kommt, die Fahrkarte liegt bereit.

2. Strophe:

Der Schaffner in der Eisenbahn, der trägt ein rotes Band. Und wer in unsern Zug einsteigt, dem ist er gut bekannt. Ich fahr im Liege-Wagen, die fährt ist weit. Und wenn der Schaffner kommt, die Fahrkarte liegt bereit.

3. Strophe:

Der Schaffner in der Eisenbahn, der trägt ein rotes Band. Und wer in unsern Zug einsteigt, dem ist er gut bekannt. Ich fahr im Speise-Wagen, die fährt ist weit. Und wenn der Schaffner kommt, die Fahrkarte liegt bereit.

weitere Lieder:

Juchhei, juchhei, kommt alle herbei Juchhei, juchhei, kommt alle herbei, mein Drachen soll steigen! Ich will ihn euch zeigen, hab bunt ihn beklebt. Da seht wie er schwebt.
Ei, wie fein, ein Blümelein Ei, wie fein, ein Blümelein blüht im Grase ganz allein.
Ein langer Zug kommt angebraust Ein langer Zug kommt angebraust. Jetzt fährt er nach Berlin, und in der großen, schwarzen Lok, da steht mein Vater drin, und in der großen, schwarzen Lok, da steht mein Vater drin.
Steht ein Schneemann vor dem Haus Steht ein Schneemann vor dem Haus mit der Rübennase. Kommt die kleine Knuspermaus und der braune Hase, und der braune Hase.
Wenn’s draußen tüchtig schneit und friert Wenn’s draußen tüchtig schneit und friert, ist’s in der Stube schön. Doch lockt der Schnee uns gar so sehr, wir wolln nach draußen gehen!