1. Strophe:

Der Gockelhahn ist aufgewacht, er schreit sein Kikeriki. Vorbei ist nun die dunkle Nacht, wie schön ist’s in der Früh, wie schön ist’s in der Früh.

2. Strophe:

Die Sonne lacht mit hellem Schein, der Himmel ist so blau. Auf jeder Blume, jedem Blatt glänzt schon der Morgentau, glänzt schon der Morgentau.

3. Strophe:

Allüberall klingt froher Klang. Wer kann da stille sein? Wir stimmen in den Jubelklang von ganzem Herzen ein, von ganzem Herzen ein.

weitere Lieder:

Frühlingszeit, schönste Zeit Frühlingszeit, schönste Zeit! An den braunen Zweigen sich viele Kätzchen zeigen. Frühlingszeit, schönste Zeit.
Tanzen wir im Frühlingskleid Tanzen wir im Frühlingskleid, lustig sind wir heute! Frühlingszeit, schöne Zeit! Frühling bringt uns Freude.
Ich weiß ein kleines braunes Haus Ich weiß ein kleines braunes Haus, ein Tier mit Hörnern schaut heraus, das nimmt bei jedem Schritt und Tritt sein Häuschen auf den Rücken mit.
Donner und Blitz Donner und Blitz, fürcht ich nicht, denn ich bin ja schon so groß. Regen und Schnee tun mir nichts. Hei, die finde ich famos!
An hellen Tagen An hellen Tagen, Herz welch ein Schlagen. Fa la la la la, fa la la. An hellen Tagen, Herz welch ein Schlagen. Fa la la la la, fa la la Himmel dann blauet, Auge dann schauet, Herz wohl den beiden, manches vertrauet. Fa la...