1. Strophe:

Der Apfelbaum hängt tief und schwer und Vater bringt die Leiter her. Er pflückt die Äpfel, o, wie fein! Ich sammle sie ins Körbchen ein.

weitere Lieder:

Den ersten bunten Blumenstrauß Den ersten bunten Blumenstrauß, den bring ich heute mit nach Haus, den ersten bunten Blumenstrauß, den bring ich heute mit nach Haus.
Schnipp, schnapp, Schneider Schnipp, schnapp, Schneider, mach mir neue Kleider!
In unserm kleinen Garten, da steht ein Apfelbaum In unserm kleinen Gärten, da steht ein Apfelbaum. Er trägt viel weiße Blüten, so viel, man glaubt es kaum.
Ward ein Blümchen mir geschenket Ward ein Blümchen mir geschenket, hab’s gepflanzt und hab’s getränket. Vögel kommt und gebet acht! Gelt, ich hab es recht gemacht?
Kommt ein Vogel geflogen Kommt ein Vogel geflogen, setzt sich nieder auf mein‘ Fuß, hat ein Zettel im Schnabel, von der Mutter ein‘ Gruß.