1. Strophe:

Der Alte aus der Schweißerei wird morgen dreiundsiebzig und ist seit fünfzig Jahren hier nach Schichtschluss steht er seine drei Bier bei Kahlisch an der Theke.

2. Strophe:

Der Alte aus der Schweißerei kann sich nicht gut bücken, das fiel ihm auch schon früher schwer, im Betrieb und bei Hitlers Militär, er war nicht krumm zu drücken.

3. Strophe:

Der Alte aus der Schweißerei, der war nach 45 hier im Werk der Kaderleiter, dann kam’n die Jüngern, war’n gescheiter, er wurde wieder Schweißer.

4. Strophe:

Der Alte aus der Schweißerei kann sich nicht entschließen, in einem schönen Altersheim behaglich, still, gemütlich, fein den Lebensrest genießen.

5. Strophe:

Der Alte aus der Schweißerei, der tut hier, so als ob ihm selbst unser Betrieb gehört, und wer den Alten beim Werkeln stört, dem kommt er mächtig grob.

6. Strophe:

Der Alte aus der Schweißerei, war nie in der Partei. Für die Gewerkschaft klebt er zwar, und wenn etwas seine Sache war, dann half er immer dabei.

7. Strophe:

Der Alte aus der Schweißerei kriegte einen Orden, und trug ihn stolz und froh nach Haus; die Prämie gab er für Chile aus, reich ist er nie geworden.

8. Strophe:

Der Alte aus der Schweißerei, wie könnt man den beschenken. Herrgott, dastand doch keiner wollen, dass die Leute so wie er leben solln und trotzdem gibt’s zu denken.

9. Strophe:

Der Alte aus der Schweißerei, weiß nicht zu genießen und hörte er im Werk heut auf, er ginge nach kaum einer Woche drauf, das würde ihn erschießen.

weitere Lieder:

Lied über die Hände Der ewig gleiche Griff von Tag zu Tag. Die gleiche Drehung sieben lange Stunden. Was macht der Kopf, zu dem die Hand gehört? Hat dieser Kopf den stumpfen Tanz erfunden? Was macht die Frau nach solch einem Arbeitstag? Wen...
Jeden Abend nach der Arbeit Jeden Abend nach der Arbeit mache ich mich auf den Weg. Jeden Abend nach der Arbeit beginnt für mich der Kampf. Ich bin Lehrling, teil der Klasse, und den Kampf führ ich als Masse auf der Straße, vor dem Klub zur Diskoth...
Lied vom CIA Denn Gott sei Dank, der CIA ist hart, kämpft für die Menschen auf jede Art, mit Kanonen und Spionen, mit Geldern und Lügen. Wer wird wohl als nächster Entwicklungshilfe kriegen?
Soldat im ersten Halbjahr Soldat im ersten Halbjahr, da fällt noch vieles schwer. Die Uniform sind keine Jeans und Mädchen erst mal Pause. Stattdessen Grundausbildung, statt Bierchen ha, ne Brause. Soldat im ersten Halbjahr, da fällt noch vieles ...
Da fällt das Thermometer Da fällt das Thermometer, der Schnee fällt her und hin, und manchmal fällt am schihang auch was kleines Blondes aus Berlin.