1. Strophe:

Das Volk steht auf, der Sturm bricht los; legt nicht die Hände feig in den Schoß, seht die Vampire auf gold ’nen Stühlen, lasst sie nun endlich die Volkskraft fühlen.

2. Strophe:

Wo ist der Schatz, den Tag und Nacht, mühselig ringend ans Licht wir gebracht? In den Palästen liegt er in Massen, wo ihn die Diebe „gesetzlich“ verprassen.

3. Strophe:

Nach langer Arbeit kurze Rast, unsere Kräfte versagen fast; während für andre wir Reichtum erwerben, müssen wir frühzeitig kraftlos verderben.

4. Strophe:

Man hat sich nicht mit uns begnügt, nicht mit der Schmach, die man uns zugefügt: unsere Weiber, unsere Kinder, wurden gekauft und entehrt durch die Sünder.

5. Strophe:

Man zwingt des Volkes Jugendkraft in des Soldatenrocks elende Haft, lehret sie dort für glitzernde Orden schonungslos wehrlose Brüder ermorden.

6. Strophe:

Der Ruf erschallt, die Fahne fliegt; wissen wir doch, dass die Freiheit siegt! Bis wir der Menschheit den Frieden errungen, sei es in stürmenden Kämpfen gesungen.

Refrain:

Rottet sie aus, die erbärmliche Brut, die erbärmliche Brut. Wer gab ihr Leben? – Unser Blut! Wer gab ihr Reichtum? – Unser Gut! So zeigen wir auch unsern Mut! Zeigt ihn doch! Brecht das Joch! Freie Arbeit lebe hoch!

weitere Lieder:

Schließ dich uns an O Bruder, lass dein zagend Gebet! Sieh, sieghaft deine Fahne dir weht. Halte, stütze sie, dass nimmer sie fällt, Schwarze! Weiße, sie baun die Welt!
Es lebt noch eine Flamme (1919) Es lebt noch eine Flamme, es grünt noch eine Saat. Verzage nicht, noch bange: im Anfang war die Tat!
Buchenwaldlied (1938) Wenn der Tag erwacht, eh´ die Sonne lacht, die Kolonnen ziehn zu des Tages Mühn hinein in den grauenden Morgen. Und der Wald ist schwarz und der Himmel rot, und wir tragen im Brotsack ein Stückchen Brot und im Herzen, im...
Meinst du, die Russen wollen Krieg Meinst du, die Russen wollen Krieg? Befrag die Stille, die da schwieg, im weiten Feld, im Pappenheim, befrag die Birken an dem Rain, dort, wo er liegt in seinem Grab, den russischen Soldaten frag! Sein Sohn dir drauf die...
Weißensee Da, wo Chamottefabriken stehn – Motorgebrumm – da kannst du einen Friedhof sehn, mit Mauern drum. Jedweder hat hier seine Welt: ein Feld. Und so ein Feld heißt irgendwie: O oder I … Sie kamen hierher aus den Betten, aus ...