1. Strophe:

Er stieg herunter, aus den Bergen kam er, stark und auch scheu, wie junge Adler sind stolz stehen die Nachbarn an den offnen Fenstern. Da geht ein Kämpfer, seht nur, seht nur, wohin wird er gehen. Da geht ein Kämpfer, seht nur, seht nur, wohin wird er gehen.

2. Strophe:

Doch da ist einer, neben ihm gegangen Nebel im Blick, die Stiefel klobig schwer und eine Wolke dunkelte die Sonne. Da geht der Tod, seht nur, seht nur jedes Wort verstummt. Da geht der Tod, seht nur, seht nur jedes Wort verstummt.

3. Strophe:

Da warn die Fenster, taube, blinde Höhlen da war der Stolz in keinem Herzen mehr. Da sind die Nachbarn, leise fortgegangen da kommt der Tod, seht nur, seht nur blutig seine Spur. Da kommt der Tod, seht nur, seht nur blutig seine Spur.

4. Strophe:

Wer steigt noch heute in das Reich der Toten, fragen die Nachbarn, rücken nicht zusammen. Flüstern und horchen, wie die Berge schweigen. Da flog ein Adler, seht nur, seht nur über unsern Weg. Da flog ein Adler, seht nur, seht nur über unsern Weg.

5. Strophe:

Er stieg herunter, aus den Bergen kam er, stark und auch scheu, wie junge Adler sind stolz stehen die Nachbarn an den offnen Fenstern. Da geht ein Kämpfer, seht nur, seht nur wohin wird er gehen da geht ein Kämpfer, seht nur, seht nur, wohin wird er gehen.

weitere Lieder:

Die sechs Motoren Der erste Motor war vom Zaren noch, der fraß den Naphtha wie ein großes Loch. Dran hing so manches Dorf ’nen Dynamo – drauf brannte Licht, das Licht vom GOEL-RO. Im ersten Jahrzehnt der Revolution – Na, du weißt schon…ei...
Wie meinen Sie denn das? Wenn sich wer ein Holztier schnitzt und Löcher in die Wände ritzt, – dann suchen darin tausend Leute den Sinn. Nützt uns das was? Was lehrt uns das?
Dieses Lied sing ich den Frauen Dieses Lied sing ich den Frauen, die allein sind in den Nächten, ihr Alleinsein nicht verdauen und so gern bei ihm sein möchten. Dieses Lied sing ich Maria,
Der Alte aus der Schweißerei Der Alte aus der Schweißerei wird morgen dreiundsiebzig und ist seit fünfzig Jahren hier nach Schichtschluss steht er seine drei Bier bei Kahlisch an der Theke.
Angara / Ангара Wenn der Abend kommt und die Kühle steigt aus den Wäldern, aus der Taiga, sitzen wir im Kreis um den Feuerschein, singen stolz dein Lied, Angara. Sitzen wir im Kreis um den Feuerschein, singen stolz dein Lied, Angara.