1. Strophe:

Diese Pfützen, wie sie spritzen, fährt ein Auto mal vorbei. Große Leute gehn zur Seite, kleine machen viel Geschrei.

2. Strophe:

Diese Pfützen, wie sie spritzen, fährt ein Auto mal hinein. Nässe Sachen – was nun machen? Liebe Sonne, trockne fein!

weitere Lieder:

Gute Nacht Gute Nacht, gute Nacht, ein kleines Lied erwacht. In den Zweigen raunt der Wind. Schlafe ein, mein Kind.
Fliege Schwälbchen, weit Fliege, Schwälbchen, weit, ’s ist schon an der Zeit. Herbstlich Gelb sind Flur und Wälder, Wind weht über Stoppelfelder, bald schon wird es kalt.
Schneemann, Schneemann, kalter Mann Schneemann, Schneemann, kalter Mann, hast ’ne rote Nase dran.
Sonne, komm, scheine bald Sonne, komm, scheine bald, meinen kleinen Gänselein, ist es kalt!
Knecht Ruprecht aus dem Walde Knecht Ruprecht aus dem Walde, komm zu uns nun balde! Bring uns süße Äpfel mit nach guten Brauch und alter Sitt! Ri-a, ri-a, ri-a, rul-la-la.