1. Strophe:

Bahne frei! Jetzt geht es los! Hei, mein Schlitten saust, dass der Schnee stiebt und der Schnee an den Ohren zaust!

2. Strophe:

In die Kurve rein mit Schwung, tief nach vorn gebückt! Bums, pardauz – da lieg ich schon. Beinah wär’s geglückt.

3. Strophe:

Bahne frei! Die Wangen glühn; Sonne, Luft und Schnee putzen alle Augen blank. Bahne frei! Juchhe!

weitere Lieder:

Die Mutter pflegt die Hühner all Die Mutter pflegt die Hühner all in unsrer LPG. Es sind gar viele braune drin und manche weiß wie Schnee.
In einem kleinen Apfel In einem kleinen Apfel, da sieht es niedlich aus. Es sind darin fünf Stübchen, grad wie in einem Haus.
Die Mühle Die Mühle, die braucht Wind, Wind, Wind, sonst geht sie nicht geschwind, -schwind, -schwind, die Mühle, die braucht Wind, Wind, Wind, sonst geht sie nicht geschwind.
Bald wird wieder Ostern sein Bald wird wieder Ostern sein, kommt hervor, ihr Blümelein! Komm hervor, du grünes Gras! Kommt da auch der Osterhas?
Guten Morgen, Frau Sonne, ich bin auch schon wach Guten Morgen, Frau Sonne, ich bin auch schon wach! Guten Morgen, ihr Wolken, du Spatz auf dem Dach!