1. Strophe:

Bahne frei! Jetzt geht es los! Hei, mein Schlitten saust, dass der Schnee stiebt und der Schnee an den Ohren zaust!

2. Strophe:

In die Kurve rein mit Schwung, tief nach vorn gebückt! Bums, pardauz – da lieg ich schon. Beinah wär’s geglückt.

3. Strophe:

Bahne frei! Die Wangen glühn; Sonne, Luft und Schnee putzen alle Augen blank. Bahne frei! Juchhe!

weitere Lieder:

Sonne, liebe Sonne Sonne, liebe Sonne, sage, wie gefällt dir unser schönes Heimatland? Unsre Dörfer, unsre Städte, die du oft gesehen hast. Unsre Dörfer, unsre Städte, die du oft gesehen hast.
Lustig, lustig wolln wir singen Lustig, lustig wolln wir singen und dazu im Kreise springen; denn zur Faselnacht wird’s so gemacht.
Einen Traktor möchte ich lenken Einen Traktor möchte ich lenken, einen Traktor wünsch ich mir. Vieles wollt ich gern verschenken, gäb mein Spielzeug hin dafür.
Der Sandmann ist da Der Sandmann ist da, der Sandmann ist da, er hat so schönen weißen Sand, ist allen Kindern wohlbekannt. Der Sandmann ist da!