1. Strophe:

Bahne frei! Jetzt geht es los! Hei, mein Schlitten saust, dass der Schnee stiebt und der Schnee an den Ohren zaust!

2. Strophe:

In die Kurve rein mit Schwung, tief nach vorn gebückt! Bums, pardauz – da lieg ich schon. Beinah wär’s geglückt.

3. Strophe:

Bahne frei! Die Wangen glühn; Sonne, Luft und Schnee putzen alle Augen blank. Bahne frei! Juchhe!

weitere Lieder:

Tanz, tanz, Gretelein Tanz, tanz, Gretelein, du hast so schöne Schuh! Tanz, tanz, Gretelein, du hast so schöne Schuh! Heb die Füßchen nur geschwinde, dass das Röcklein fliegt im Winde. Tanz, tanz, Gretelein, ich pfeif dir eins dazu.
Die Sonne scheint Die Sonne scheint, die Sonne scheint; der Regen ging vorüber. Das ist mir auch viel lieber, viel lieber, viel lieber.
Sehet die Männer, sie rammen im Takt Sehet die Männer, sie rammen im Takt. Rumm-ta-ta, rumm-ta-ta, rumm-ta-ta-ta.
Herbstlied Noch strahlt vom blauen Firmament die Sonne lieb und teuer. Das Laub der Buchenwälder brennt wie goldenes Blut und Feuer.
Ich bin die Frau Hummel Ich bin die Frau Hummel und bitt dich, Kathrinchen, komm mit mir zum Bummel, du fleißiges Bienchen. Summ, summserum, summ, summ, summ, summ, summ, summ. Summ, summserum, summ, summ, summ, summ, summ, summ.