1. Strophe:

Nur gebt euch nie zufrieden in dieser Friedenszeit. Was euch bisher beschieden, genügt doch nur den Müden, die müde sind vom Streit.

2. Strophe:

Nur lasst euch nicht erschrecken, wenn Schrecken Macht gewinnt. Wie sehr sie sich auch strecken, sie können nicht verdecken, dass sie am Ende sind.

3. Strophe:

Nur lasst euch nicht verdrießen, wenn es so schnell nicht geht, dass alle Quellen fließen, vergesst nicht zu genießen den Anfang, wo ihr steht.

4. Strophe:

Nur dürft ihr nie verlernen in diesem Lerneland: Es steht nicht in den Sternen, wohin wir uns entfernen, es liegt in deiner Hand.

weitere Lieder:

Musja Pikinson Es fiel in der Ustlabinskaja, ein Dorf bei Krasnodar, ein Geigenbogen in den Schnee, das war im Februar.
Pionierlied Wir bemühn uns, nur gute Zensuren zu kriegen. Und würden auch gern in den Weltraum fliegen. Wir schreiben viele Briefe nach Leningrad. Und winken jedem Sowjetsoldat. So sind wir, so ist ein Pionier, jawohl.
Lebenslied Ich will so leben wie ein Mensch: ich brauch Wohnung, Kleider, Schuh‘. Ich brauche Freundlichkeit und Wärme und eine gute Arbeit dazu.
Lied vom Besserwissen Nachher wird man´s immer besser wissen. Doch das Nachher kommt nicht von allein. Und weil wir´s wissen, stets besser wissen, muss die Arbeit heut bewältigt sein.
Ich liebe dich, Leben Wieder neigt sich ein Tag, und die Lichter verlöschen am Hange, nur ein Wort klingt mir nach, und ich denk auf dem Heimweg noch lange: Geh auch müd´ ich nach Haus, unser Leben ist schön, immer wieder! Jeder Tag ist mir w...