1. Strophe:

Alldeutschland das mächtige erzittert, Europa, das stolze, erbebt, mit Kräften, so lange zersplittert, ein neues Geschlecht sich erhebt. Wir sehen es wachsen und ringen voll Liebe sich innig umschlingen zu leben für der Arbeit heiliges Recht.

2. Strophe:

Dort, wo im tiefen Schacht der Erde der Mann in der Bluse sich müht, dort, wo vor dem flammenden Herde das Herz, wie das Antlitz erglüht. Allüberall schallen die Schwüre, dass jeder den Wahlspruch erküre, zu opfern für der Arbeit heiliges Recht.

3. Strophe:

Und wo an der Spindel in Sorgen sich härmen, ach! Mutter und Kind, da tagt jetzt ein hellerer Morgen, da tönt’s bald laut und bald lind. Macht, Männer, der Not doch ein Ende als Brüder so reicht euch die Hände zu kämpfen für der Arbeit heiliges Recht.

4. Strophe:

Ich Zeichen des Dampfs der Fabriken der Not, der die Geister empört. Das neue Geschlecht wir erblicken, dem einzig die Zukunft gehört. Die Zukunft, vernehmt es, ihr Massen, die kühn mit dem Ruf wir erfassen, zu siegen für der Arbeit heiliges Recht.

weitere Lieder:

Senkt euch, Banner der blutigen Jahre Senkt euch, Banner der blutigen Jahre, senkt euch über die Helden der Schlacht, froh des Sieges, vergessen wir niemals die ihr Höchstes zum Opfer gebracht.
Das neue Deutschland Viel Blut ward hingegeben, seit Müntzers kühner Tat,das deutsche Volk will leben, und prächtig wächst die Saat. Von Mutterhand und Vaterhand behütet und bestellt, ein ganzes deutsches Heimatland am heißen Herz der Welt, ...
Kommunistisches Arbeiterlied (1920) Ihr Arbeitsbrüder schließt euch unsern Reihen an, in Euren Adern fließet der Freiheitswille dann. Die Arbeit ist entrechtet, die Pflicht doch jedem sei, die Arbeit ist geknechtet. Auf, machen wir sie frei!
Vorwärts Bolschewik! Oder Lied von den Läusen Jetzt hast du die Macht, Prolet, deine Faust schreibt das Gesetz. Und die rote Fahne wehet auf dem Haus des Stadt-Sowjets. Darum vorwärts, vorwärts Bolschewik! Gegen Hunger, Dreck und Blut! Für Sowjet und Republik! Tod d...
Es zogen einst Soldaten Es zogen einst Soldaten von Sowjetrussland aus, ein Regiment zu Fuß und ein Regiment zu Pferd, ein Bataillon Kommunisten.