1. Strophe:

Achtung jetzt und aufgepasst, steht still und schaut gut her! Hier regelt unser Polizist für alle den Verkehr.

2. Strophe:

Tut! Tut! Tut! Ein Auto kommt, es stoppt und hält schon an. „Ich bitte“, sagt der Polizist, „erst jetzt ist freie Bahn!“

<script async src="//pagead2.googlesyndication.com/pagead/js/adsbygoogle.js"></script> <!-- DDR responsive Content --> <ins class="adsbygoogle" style="display:block" data-ad-client="ca-pub-4278385830278770" data-ad-slot="1881593012" data-ad-format="auto"></ins> <script> (adsbygoogle = window.adsbygoogle || []).push({}); </script>

3. Strophe:

Klinglingling! Ein Radler kommt, er stoppt und hält schon an. „Ich bitte“, sagt der Polizist, „erst jetzt ist freie Bahn!“

So haben wir es gespielt:

Ein Kind steht in der Mitte des Kreises als „Verkehrspolizist“. Die Kinder halten sich an den Händen und gehen im Kreis. Mehrere Kinder gehen als „Autofahrer/Radfahrer“ außerhalb des Kreises. Bei „Ich bitte“ wird der Kreis geöffnet und die Autos fahren durch den Kreis in der vom „Verkehrspolizisten“ angegebenen Richtung.