1. Strophe:

Eisenbahn von nah und fern haben alle Kinder gern. Nimm mich mit, nimm mich mit, nimm mich mit!

So haben wir es gespielt:

Die Kinder halten sich an den Händen und gehen im Kreis. Ein Kind geht außerhalb des Kreises als „Eisenbahn“ und hält am Schluss der Strophe jeweils vor einem Kind an und nimmt es mit.

weitere Lieder:

Eene, meene, Ditzelchen (Abzählreim) Eene, meene, Ditzelchen, meine Mutter die macht Schnitzelchen. Da geh ich dran und leck, da kommt sie mit dem Steck. Da geh ich zu dem Knecht, der sagt, es wäre recht. Da geh ich zu der Magd, die hat mich ausgelac...
Komm, wir wollen wandern (Kreisspiel) Komm, wir wollen wandern von einer Stadt zur andern. Wenn wir nicht mehr weiter können, kehrn wir wieder um.
Dreie, sechse, neune (Abzählreim) Dreie, sechse, neune, hinten steht die Scheune. Vorn steht das Haus, ich oder du sind raus.
Eins, zwei, drei, hicke, hacke, Heu (Abzählreim) Eins, zwei, drei, hicke, hacke, Heu. Hicke, hacke Pfefferkorn, der Müller hat sein ´Frau verlor’n, das Hänschen hat sie gefunden er glaubte sie sei verschwunden.
A – ba – Ater – bater (Abzählreim) A – ba – Ater – bater, ene – bene hokes – pokes, Äppelken – Päppelken, Hüppelken – Püppelken, Rubbelken – Bubbelken, heia – popeia, holler – di – boller.