1. Strophe:

In Waage und Winkel und Lot ist das Haus. Heut gehen die Maurer und Zimmerleut aus. Heut gehen die Maurer und Zimmerleut aus, denn in Waage und Winkel und Lot ist das Haus. Refrain: Heut geht es mal nicht nach der Wasserwaage, heut wird alles bucklig, heut wird alles krumm, heute ist heute und nicht alle Tage, heut geht rund, immer rundherum!

2. Strophe:

Die Maurer, die mauern zu dritt sehr bequem, aber heut, aber heut gilt das Zweiersystem. Ja heute, ja heut gilt das Zweiersystem, sonst mauern die Maurer zu dritt sehr bequem. Refrain: Heut geht es mal nicht nach der Wasserwaage, heut wird alles bucklig, heut wird alles krumm, heute ist heute und nicht alle Tage, heut geht rund, immer rundherum!

3. Strophe:

Die Stifte betun sich, es ist eine Pracht, als hätten sie alles alleine gemacht. Als hätten sie alles alleine gemacht, so betun sich die Stifte, es ist eine Pracht. Refrain: Heut geht es mal nicht nach der Wasserwaage, heut wird alles bucklig, heut wird alles krumm, heute ist heute und nicht alle Tage, heut geht rund, immer rundherum!

4. Strophe:

Wir sind doch die Mädchen entzückt und entflammt von dem reichen, dem weichen, dem Zimmermannsamt. Von dem reichen, dem weichen, dem Zimmermannsamt, das sind alle Mädchen entzückt und entflammt. Refrain: Heut geht es mal nicht nach der Wasserwaage, heut wird alles bucklig, heut wird alles krumm, heute ist heute und nicht alle Tage, heut geht rund, immer rundherum!

5. Strophe:

Die Handlanger sind mit dem Bauherrn per du, sie reichen sich beide die Wärmflasche zu. Sie reichen sich beide die Wärmflasche zu, denn die Handlanger sind mit dem Bauherrn per du. Refrain: Heut geht es mal nicht nach der Wasserwaage, heut wird alles bucklig, heut wird alles krumm, heute ist heute und nicht alle Tage, heut geht rund, immer rundherum!

6. Strophe:

Die „Herren Poliere“, sie sahn sich zu tief in die Augen, nun hängen die Richtkronen schief. Die „Herren Poliere“, sie sahn sich zu tief in die Augen, nun hängen die Richtkronen schief. Refrain: Heut geht es mal nicht nach der Wasserwaage, heut wird alles bucklig, heut wird alles krumm, heute ist heute und nicht alle Tage, heut geht rund, immer rundherum!

Zusatzinformation:

Das Lied wurde anlässlich des Richtfestes für das erste Berliner Hochhaus an der Weberwiese geschrieben.

weitere Lieder:

Es geht um die Erde ein rotes Band Bruder, unbekannter Bruder, Bruder, du bist nicht allein. Mit der Arbeit meiner Hände steh ich für dich ein. Schwester, unbekannte Schwester, Schwester, du bist nicht allein. Hunderttausend gute Kämpfer stehen für dich e...
Sommerlied (1920) Und ick immer mitn mit, mitn Schmidt, mitn mit, und ick immer mitn mit, mitn mit, mitn Schmidt!
Sehnsucht nach der Heimat Auf der ganzen, großen weiten Erde, ist das Schönste für uns Sowjetrussland. Unsre Mutter bist du, Heimaterde, wo wir spielten als Kinder im Sand.
Lied der Jugend Man hat uns Freude und Frohsinn geraubt, man hat uns geknechtet, gezwungen; jetzt sehn wir, dass Lüge war, was wir geglaubt, wir Jungen, wir Jungen, wir Jungen.
Ich trage eine Fahne Ich trage eine Fahne, und diese Fahne ist rot. Es ist die Arbeiterfahne, die Vater trug durch die Not. Die Fahne ist niemals gefallen, so oft auch der Träger fiel. Sie weht heute über uns allen und sieht schon der Sehnsu...