1. Strophe:

Sechs Traktoren rattern mächtig; schon ganz früh der Bach sie sah; drei zur Linken, drei zur Rechten. Pflügt nur, pflügt, der Lenz ist da. Tral-la, tra-la la-la-la-la! Pflügt nur, pflügt, der Lenz ist da.

2. Strophe:

Auch sechs Sämaschinen brummen über unsre Äcker schnell. Von den leuchtend braunen Krumen steigt der Dampf wie Seide hell. Tral-la, tra-la la-la-la-la! Steigt der Dampf wie Seide hell.

<script async src="//pagead2.googlesyndication.com/pagead/js/adsbygoogle.js"></script> <!-- DDR responsive Content --> <ins class="adsbygoogle" style="display:block" data-ad-client="ca-pub-4278385830278770" data-ad-slot="1881593012" data-ad-format="auto"></ins> <script> (adsbygoogle = window.adsbygoogle || []).push({}); </script>

3. Strophe:

Beide Dörfer freudig pflügen: Wer erfüllt zuerst den Plan? Beide Dörfer wollen siegen; bald ist nun das Werk getan. Tral-la, tra-la la-la-la-la! Bald ist nun das Werk getan.

4. Strophe:

Wir, die Jungen Pioniere, sammeln Quecke und Gestein. Unsre Lieder trägt der Südwind weit ins frohe Land hinein. Tral-la, tra-la la-la-la-la! Weit ins frohe Land hinein.

5. Strophe:

Hei, noch unter Sternen rattern die Maschinen voller Fleiß. Unsre stolzen Fahnen flattern. Wer erringt den Siegespreis? Tral-la, tra-la la-la-la-la! Wer erringt den Siegespreis?