1. Strophe:

Weil wir jung sind, ist die Welt so schön, weil wir voll Vertrauen vorwärts gehen. Alles, was wir schon geschafft, verdanken wir der eignen Kraft, und die wird die Zukunft auch bestehn! Das, was war, ist längst Vergangenheit! Nur wer zögert, der verliert. Da der Weg zum Frieden führt, wir gehn mutig vorwärts Seit an Seit. Refrain: Seht, wie das Neue beginnt! Wir gehen vorwärts, immer nur vorwärts, bleibt nicht zurück! Glaubt: Nur wer wagt, der gewinnt, wir gehen vorwärts, immer nur vorwärts. Kommt mit!

2. Strophe:

Weil wir jung sind, ist die Welt so schön, weil wir voll Vertrauen vorwärts gehen. Alles, was wir schon geschafft, verdanken wir der eignen Kraft, und die wird die Zukunft auch bestehn! Das, was war, ist längst Vergangenheit! Nur wer zögert, der verliert. Da der Weg zum Frieden führt, wir gehn mutig vorwärts Seit an Seit. Refrain: Seht, wie das Neue beginnt! Wir gehen vorwärts, immer nur vorwärts, bleibt nicht zurück! Glaubt: Nur wer wagt, der gewinnt, wir gehen vorwärts, immer nur vorwärts. Kommt mit!

<script async src="//pagead2.googlesyndication.com/pagead/js/adsbygoogle.js"></script> <!-- DDR responsive Content --> <ins class="adsbygoogle" style="display:block" data-ad-client="ca-pub-4278385830278770" data-ad-slot="1881593012" data-ad-format="auto"></ins> <script> (adsbygoogle = window.adsbygoogle || []).push({}); </script>