1. Strophe:

Was haben wir Gänse für Kleidung an, gi, ga, gack? Wir gehen barfuß alle Zeit in einem weißen Federkleid, gi, ga, gack, wir haben keinen Frack!

2. Strophe:

Was trinken wir Gänse für einen Wein, gi, ga, gack? Wir trinken nur den stärksten Wein, das ist der Gänsewein allein, gi, ga, gack, ist stärker als Rum und Rak.

3. Strophe:

Was haben wir Gänse für eine Kost, gi, ga, gack? Im Sommer gehen wir auf die Au. Im Winter speist die Bauersfrau, gi, ga, gack uns aus dem Habersack!

weitere Lieder:

Meine Blümchen haben Durst Meine Blümchen haben Durst, hab’s gar wohl gesehen. Hurtig, hurtig will ich drum hin zum Brunnen gehen.
Auf der Straße fahren Auto Auf der Straße fahren Autos. Menschen laufen hin und her. Polizist steht auf der Kreuzung, regelt den Verkehr.
Ein Schiff kommt übers Meer Ein Schiff kommt übers Meer. Es bringt uns Apfelsinen her aus Kuba, aus Kuba, viele Apfelsinen.
Es war eine Mutter Es war eine Mutter, die hatte vier Kinder: den Frühling, den Sommer, den Herbst und den Winter.
Große Runden, kleine Runden Große Runden, kleine Runden fährt der Traktor viele Stunden. Pflügen, eggen, säen. Düngen, roden, mähen.