1. Strophe:

Vor unserm Haus, kommt schnell heraus, ein Schneemann soll stehn, stolz anzusehn.

2. Strophe:

Erst kommt der Kopf, ein Besen als Zopf, eine Rübe als Nas – hei, das macht Spaß.

3. Strophe:

Dann kommt der Bauch, rund ist er auch, eine Kohle als Knopf – schon steht der Tropf.

weitere Lieder:

Herbstzeit, schöne Zeit Herbstzeit, schöne Zeit, auf den Herbst sich alles freut. Alle Blätter Werden bunter, und die Pflaumen fallen runter. Herbstzeit, schöne Zeit, bringst uns große Freud.
Fröhliche Weihnachtszeit Die Rehe, die Hasen, die schlafen im Wald. Der Frost ächzt im Baum und die Winde wehn kalt. Im Garten vorm Haus ist das Tor zugeschneit: Fröhliche, fröhliche Weihnachtszeit!
Bin ja euer Kind Will die Mutti lieb umfassen, Vati nie mehr von mir lassen, bin ja euer Kind! Können nur in Frieden spielen, weil wir uns nur glücklich fühlen, wenn wir beieinander sind.
Heidelbeern, Heidelbeern Heidelbeern, Heidelbeern! Wer will mir denn das verwehren, dass ich rufe: Heidelbeern? Heidelbeern, Heidelbeern!
Raxli faxli Es war ein Junge, der hieß Axel, der fand es meistens ganz gemein, wenn sich Erwachsene unterhielten und sagten: „Du bist noch zu klein.“ Dann wählten sie ganz schwere Worte und haben über ihn gelacht. Doch eines Tages h...