1. Strophe:

Tut, tut, tut, ein Auto kommt gefahren! Tut, tut, tut! Was hat es denn geladen? Tut, tut, tut, tut, töff, töff, töff, töff! Kies und Steine hat es aufgeladen!

2. Strophe:

Tut, tut, tut, ein Auto kommt gefahren! Tut, tut, tut! Was hat es denn geladen? Tut, tut, tut, tut, töff, töff, töff, töff! Holz und Eisen hat es aufgeladen!

3. Strophe:

Tut, tut, tut, ein Auto kommt gefahren! Tut, tut, tut! Was hat es denn geladen? Tut, tut, tut, tut, töff, töff, töff, töff! Hämmer, Sägen hat es aufgeladen!

4. Strophe:

Tut, tut, tut, ein Auto kommt gefahren! Tut, tut, tut! Was hat es denn geladen? Tut, tut, tut, tut, töff, töff, töff, töff! Feldbahnschienen hat es aufgeladen!

5. Strophe:

Tut, tut, tut, ein Auto kommt gefahren! Tut, tut, tut! Was hat es denn geladen? Tut, tut, tut, tut, töff, töff, töff, töff! Späten, Schaufeln hat es aufgeladen!

weitere Lieder:

Es war eine Mutter Es war eine Mutter, die hatte vier Kinder: den Frühling, den Sommer, den Herbst und den Winter.
Wind, Wind, fröhlicher Gesell Wind, Wind, Wind, Wind fröhlicher Gesell. Bläst um alle Ecken, willst uns immer necken. Wind, Wind, Wind, Wind fröhlicher Gesell.
Puff, puff, puff, die Eisenbahn Puff, Puff, Puff, die Eisenbahn, ja, die muss sich sputen. Kommt sie auf dem Bahnhof an, hält sie zwei Minuten.
Was fliegt durch den Garten Was fliegt durch den Garten, was ist denn das wohl? Die Blumen, sie rufen: Gefährten lebt wohl. Es sind ja die Blätter, sie gehen zur Ruh, sie decken die Erde, die frierende zu.
Auf dem grünen Rasen Auf dem grünen Rasen, wo die Veilchen blühn, geht mein Schäfchen grasen in dem jungen Grün.