1. Strophe:

Nur in Frieden können wir uns freun. Nur im Frieden werden satt wir sein. Nur im Frieden ist das Leben schön. Darum lasst die Friedensfahnen wehn!

2. Strophe:

Alle Menschen wollen Freunde sein, keiner steht jetzt mehr für sich allein. Nur im Frieden ist das Leben schön. Darum lasst die Friedensfahnen wehn!

3. Strophe:

Allen soll die schöne Welt gehören! Keiner darf uns bei der Arbeit stören. Nur im Frieden ist das Leben schön. Darum lasst die Friedensfahnen wehn!

weitere Lieder:

So treiben wir den Winter aus So treiben wir den Winter aus, durch unsre Stadt zum Tor hinaus. Es wartet draußen schon der Mai, den Sommer holen wir herbei.
Der Schmied und der Schlosser Der Schmied und der Schlosser, die hämmern gar froh, sie strecken das Eisen und machen es so. Bim, bam, bum – bim, bam, bum – bim, bam, bum – bim, bam, bum. Bim, bam, bum – bim, bam, bum – bim, bam, bum – bim....
Dornröschen war ein schönes Kind Dornröschen war ein schönes Kind, schönes Kind, schönes Kind, Dörnröschen war ein schönes Kind, schönes Kind.
Der Sommer ist vorüber Der Sommer ist vorüber, die Blumen sind verblüht, nun stimmet an mit Brausen, der Herbst sein lustig Lied. Er jagt durch alle Bäume, er jagt sich fast zu Tod und all die grünen Blätter, die färbt er gelb und rot.
Bunte, bunte Blätter Bunte, bunte Blätter, jetzt kommt kaltes Wetter. Auf dem Baum in unserm Garten viele rote Äpfel warten.