1. Strophe:

Nach dieser Erde wäre da keine, die eines Menschen Wohnung wär. Deshalb, Menschen, achtet und achtet, dass sie es bleibt. Wem denn wäre sie ein Denkmal, wenn sie still die Sonn‘ umtreibt?

weitere Lieder:

Die Glocken stürmten vom Bernwardsturm Die Glocken stürmten vom Bernwardsturm, der Regen durchrauschte die Straßen. Und durch die Glocken und durch den Sturm, gellte des Urhorns blasen.
Wann wir schreiten Seit an Seit Wann wir schreiten Seit an Seit und die alten Lieder singen und die Wälder widerklingen, fühlen wir, es muss gelingen: Mit uns zieht die neue Zeit, mit uns zieht die neue Zeit!
Euer ist der Morgen Euer ist der Morgen, euer ist der Tag, euer ist des Herzens heller, heißer, starker Schlag. Ihr seid der junge Staat, den wir gelehrt, ihr seid die Jugend, der die Zukunft stets gehört.
Nicht Trommeln Nicht Trommeln, keine Fahnen! Marschiert! Der Weg ist noch weit! Und fragt man dich, dann, Bruder, sag: Wir ziehn zum großen Jugendtag: Gefährten schwerer Zeit. Ob mich ein Hund verbellt, ob mich die Meute stellt: Ein ju...
Solidaritätslied Vorwärts und nicht vergessen, worin unsere Stärke besteht! Beim Hungern und beim Essen, vorwärts und nie vergessen: die Solidarität!