1. Strophe:

Er rührte an den Schlaf der Welt mit Worten, die Blitze waren. Sie kamen auf Schienen und Flüssen daher durch alle Länder gefahren.

2. Strophe:

Er rührte an den Schlaf der Welt mit Worten, die wurden Brot, und Lenins Worte wurden Armeen gegen die Hungersnot.

3. Strophe:

Er rührte an den Schlaf der Welt mit Worten, die wurden Maschinen, wurden Traktoren, wurden Häuser, Bohrtürme und Minen –

4. Strophe:

Wurden Elektrizität, Hämmern in den Betrieben, stehen, unauslöschbarer Schrift in allen Herzen geschrieben.

weitere Lieder:

Das Lied vom neuen Licht Es brennt am grünen Kranze das erste Licht, der Duft von Äpfeln zieht durchs Haus. Der Kerze Schein die dunkle Nacht durchbricht, er glänzt und leuchtet hell und strahlet Hoffnung aus.
Solang die Mörder leben In jenen Nächten, da die Flammen lohten und Ofenzug durch meine Asche fuhr, stieg ich als Rauch empor aus Dach, aus Schloten und sank herab lebendig auf die Flur, ich wollt mich rächen, meinem Tod entstiegen, an Manchem,...
Nun steht das Tor des Lebens auf Nun steht das Tor des Lebens auf, wir wollen es durchschreiten. Es locken Wege tausendfach mit lichterfüllten Weiten. Es locken Wege tausendfach mit lichterfüllten Weiten.
Die Glocken stürmten vom Bernwardsturm Die Glocken stürmten vom Bernwardsturm, der Regen durchrauschte die Straßen. Und durch die Glocken und durch den Sturm, gellte des Urhorns blasen.