1. Strophe:

Junge Pioniere kennen nur eins: die Tat! Junge Pioniere bauen den Staat, wo nur gilt, wer etwas leistet. Dem Schmarotzertum erklären wir den Krieg! Junge Pioniere, immer vorwärts, durch Arbeit zum Sieg! Mancher steht dabei und denkt: wird es mir vielleicht geschenkt? Brauche nichts zu machen da kann man nur lachen.

2. Strophe:

Mancher schaut bloß nach der Uhr: wie lang dauert das heut nur! Möchte sich gern drücken. Doch ’s wird ihm nicht glücken, denn: Junge Pioniere, immer vorwärts, durch Arbeit zum Sieg! Mancher steht dabei und denkt: wird es mir vielleicht geschenkt? Brauche nichts zu machen da kann man nur lachen.

<script async src="//pagead2.googlesyndication.com/pagead/js/adsbygoogle.js"></script> <!-- DDR responsive Content --> <ins class="adsbygoogle" style="display:block" data-ad-client="ca-pub-4278385830278770" data-ad-slot="1881593012" data-ad-format="auto"></ins> <script> (adsbygoogle = window.adsbygoogle || []).push({}); </script>

3. Strophe:

Viele, viele sind es heut, morgen wissen‘ s alle Leut: uns, den Pionieren ist ins Herz geschrieben: Junge Pioniere, immer vorwärts, durch Arbeit zum Sieg! Mancher steht dabei und denkt: wird es mir vielleicht geschenkt? Brauche nichts zu machen da kann man nur lachen.