1. Strophe:

Solist: Ich bin ein großer Mann, was fange ich dann an? Alle: Ein Tischler will ich werden: Zisch, zisch, zisch, ich hoble glatt den Tisch. Zisch, zisch, zisch, ich hoble glatt den Tisch .

2. Strophe:

Solist: Ich bin ein großer Mann, was fange ich dann an? Alle: Ein Schlosser will ich werden: Krich, krich, krich, den Schlüssel Feile ich.

3. Strophe:

Solist: Ich bin ein großer Mann, was fange ich dann an? Alle: Ein Bauer will ich werden: Sitt, sitt, sitt, der Hafer fällt im Schnitt.

4. Strophe:

Solist: Ich bin ein großer Mann, was fange ich dann an? Alle: Ein Schneider will ich werden: Schnipp, schnipp, schnapp, ich schneid den Fäden ab.

5. Strophe:

Solist:Ich bin ein großer Mann, was fange ich dann an? Alle: Ein Maurer will ich werden: Fein, fein, fein, so setz ich Stein auf Stein.

6. Strophe:

Solist: Ich bin ein großer Mann, was fange ich dann an? Alle: Ein Böttcher will ich werden: Bum, bum, bum, ich schlag den Reifen um.

7. Strophe:

Solist: Ich bin ein großer Mann, was fange ich dann an? Alle: Ein Schiffer will ich werden: Tut, tut, tut, ich führ mein Schifflein gut.

8. Strophe:

Solist: Ich bin ein großer Mann, was fange ich dann an? Alle: Ein Schuster will ich werden: Poch, poch, poch, ein Riester kommt aufs Loch.

weitere Lieder:

Det sind Berliner Jöhrn Det sind Berliner Jöhrn, det sind Berliner Jöhrn, sie haben Unfug nur im Sinn, doch steckt ´ne gold´ne Seele drin. Ja die Berliner Jöhrn, ja die Berliner Jöhrn, und wenn sie noch so ruppig sind, man hat sie gern.
Wenn wir beim Spazierengehn Wenn wir beim Spazierengehn wartend an der Ecke stehn, kommt er freundlich und erklärt, wie man Straßen überquert.
Wir fahren mit der Eisenbahn Wir fahren mit der Eisenbahn durch unser schönes Land. Die andern Kinder winken uns vom Wald und Berg und Strand, die andern Kinder winken uns vom Wald und Berg und Strand.
Die Sonne geht auf Die Sonne geht auf und der Tag beginnt. Alle aufgepasst! Frisch mit angefasst! Hallo! Kommt her!
An der Kletterstange An der Kletterstange wird uns gar nicht bange, denn wir klettern auf und ab jeden Tag.