1. Strophe:

Guten Morgen, du glücklicher, junger Kapitän, wohin geht die Reise, die Flaggentücher wehn. Nach Shanghai, (nach Shanghai) nach Murmansk, (nach Murmansk) nach Leningrad, da fahr ich. Kapitän (Kapitän) bin ich heut, (ist er heut) ein Fischerjunge war ich. Guten Morgen, du glücklicher, junger Kapitän, guten Morgen, du junger Kapitän.

2. Strophe:

Guten Morgen, nun sage, du junger Steuermann, ob einer so jung schon ein Schiff ersteuern kann? Hart nach Luv! (Hart nach Luv!) Hart nach Lee! (Hart nach Lee!) Wie toll die See auch brause! (Tolle See!) und ich starr (und er starrt) und ich steh (und er steht) und führ´ das Schiff nach Hause (Hoi Ahoi!) Guten Morgen, du glücklichen, junger Steuermann, guten Morgen, du junger Steuermann.

<script async src="//pagead2.googlesyndication.com/pagead/js/adsbygoogle.js"></script> <!-- DDR responsive Content --> <ins class="adsbygoogle" style="display:block" data-ad-client="ca-pub-4278385830278770" data-ad-slot="1881593012" data-ad-format="auto"></ins> <script> (adsbygoogle = window.adsbygoogle || []).push({}); </script>

3. Strophe:

Guten Morgen, du Bootsmann, versprich uns, bitte sehr, die Jungen sollen brav sein da drüben überm Meer. Immer forsch! (Immer forsch!) Guter Ton! Nur bitte und gestatte! (Bitte sehr!) Und ich heg´(und er hegt) und ich pfleg´(und er pflegt) und ich leg sie euch in Watte! (Hoi Ahoi!) Guten Morgen, du Bootsmann, versprich uns, bitte sehr, die Jungen soll´n brav sein da drüben überm Meer!

4. Strophe:

Guten Morgen, du Heizer, nun heize tüchtig ein! Wenn schiffe soll´n fahren, muss Dampf im Kessel sein! Ich mach Dampf! (er macht Dampf) Ich mach Druck! (er macht Druck) Ich lass die Kolben stampfen. (Dampf und Druck!) Und ich schwitz´(und er schwitzt) und ich spuck´(und er spuckt) dann wird der Kahn schon dampfen (Hoi Ahoi!) Guten Morgen, du Heizer, nun heize tüchtig ein, guten Morgen, nun heize tüchtig ein!

5. Strophe:

Guten Morgen, du Smutje, du wohlgenährter Koch! Wie nährst du die Jungen in deinem Küchenloch? Mach sie dick (mach sie dick) wie ein Fass (wie ein Fass), das könnt ihr mir schon glauben. (Glauben´s schon) Montag dies (Montag dies) Dienstag das (Dienstag das) nur Sonntag gibt es Graupen. (Hoi Ahoi!) Guten Morgen, du Smutje, du wohlgenährter Koch! Guten Morgen, du wohlgenährter Koch!

6. Strophe:

Ja, nun seht nur den Kleinen, du Moses, überleg´! Wirst du auch nicht weinen? So weit ist euer Weg! Nach Shanghai, (nach Shanghai) nach Murmansk, (nach Murmansk) nach Leningrad, da fahr ich! (Leningrad) Kapitän (Kapitän) werd´ ich sein (wird er sein), ein Fischerjunge war ich! (Hoi Ahoi!) Ja, nun seht nur den Kleinen, du Moses, überleg´!

7. Strophe:

Guten Morgen, ihr Seefahrer, lange bleibt ihr aus! Vergesst nicht uns Mädchen! Was bringt ihr uns nach Haus? Bringen Reis! (Bringen Reis) Bringen Tee! (Bringen Tee) Und allerschönste Seide ja, wozu? Rosenrot (rosenrot), weiß wie Schnee (weiß wie Schnee) zu eurem Hochzeitskleide! (Hoi Ahoi!) Guten Morgen, ihr Seefahrer, lange bleibt ihr aus! Ihr Seefahrer, lange bleibt ihr aus!

8. Strophe:

Lichtet Anker, ihr Burschen, stecht schneller noch in See! Bringt Seide zur Hochzeit, so duftig wie Schnee! Anker hoch! (Anker hoch!) Blick voraus! (Blick voraus!) die Bänder, wie sie fliegen! (Fliegt im Wind!) Steige, See! (Steige, See!) Stürm und braus! (Stürm und braus!) wie schön wirst du uns wiegen! (Hoi Ahoi!) Bring uns Reis und bring uns Seide und bring uns grünen Tee! Die junge deutsche Flotte sticht in See!