1. Strophe:

Der Wenner als schöpferische Natur ersann eine Art von Laubfroschnatur. Die darin gipfelte, dass im Glas der Laubfrosch immer ganz oben saß.

2. Strophe:

Da konnte es gießen, donnern und blitzen, er blieb auf der obersten Sprosse sitzen, da konnte das scheußlichste Sauwetter sein. Der Laubfrosch kündete Sonnenschein.

3. Strophe:

Und der Wenner erklärte der staunenden Menge, er zeigt uns die großen Zusammenhänge. Und komm auch ein Tief und geht mal was schief, das Wetter im Ganzen ist positiv.

weitere Lieder:

Meinst du, die Russen wollen Krieg Meinst du, die Russen wollen Krieg? Befrag die Stille, die da schwieg, im weiten Feld, im Pappenheim, befrag die Birken an dem Rain, dort, wo er liegt in seinem Grab, den russischen Soldaten frag! Sein Sohn dir drauf die...
Trude Meine herrlichste Liebe war Trude, ein Mädchen, schlank wie ein Reh. In ihrer Studentenbude roch´s nach der Frische der See.
Ja, wer Geld hat (1960) Und wer Geld hat, der kann trotz der Krise prassen und wer keins hat, muss sein Hemd im Leihhaus lassen. Angeschmiert sind wir ganz schön. Wer’s noch nicht glaubt, der soll doch lieber gehen.
Bitte für die Kinder Behütet die Kinder, die Kleinen, für die ihr Allmächtige seid. Sorgt, dass sie einzig nur weinen tröstbar in kindlichem Leid. orgt, dass sie einzig nur weinen tröstbar in kindlichem Leid.
Abendstunde Abendstunde, stille Stunde, dieser Tag ist ausgebrannt. Hinterm Wald verschwand die Sonne, rote Glut blieb überm Land. Und der Rest der roten Asche glüht noch fort in unserm Blut. Nach den kalten, kalten nächsten schlägt...