1. Strophe:

Es scheint die liebe Sonne vom blauen Himmelszelt. O, Sonne, grüß die Kinder wohl auf der weiten Welt.

2. Strophe:

Es kommt der Wind gezogen. Er weht bald hier, bald dort. Drum, Wind, grüß alle Kinder im fremden Land und Ort.

3. Strophe:

Viel tausend Fische schwimmen, sie schwimmen hin und her. Ihr Fische, grüßt die Kinder weit drüben überm Meer!

4. Strophe:

Ob Schwarze, Gelbe, Braune, sie sind genau wie hier, sie lachen und sie weinen geradeso wie wir.

5. Strophe:

Sie spielen und sie singen und denken auch an mich. Sie helfen ihrer Mutter, genau wie du und ich.

6. Strophe:

Und darum sind wir Freunde, sind wir auch noch so fern und Berg und Tal dazwischen. Wir haben uns doch gern.

7. Strophe:

Bringt allerbeste Grüße, ihr Fische, Sonne, Wind, zu unsern vielen Freunden, die in der Ferne sind

weitere Lieder:

So geht es in Schnützelputz-Häusel So geht es in Schnützelputz-Häusel: Da singen und tanzen die Mäusel, da bellen die Schnecken im Häusel. In Schnützelputz-Häusel, da geht es sehr toll: Da saufen die Tische und Bänke sich voll, Pantoffeln unter dem Bette....
Mein Wagen hat vier Räder Mein Wagen hat vier Räder, vier Räder hat mein Wagen, rolle, rolle, rummajan, das wollt ich euch nur sagen.
Bimbam, bimbam, gleich kommt ein Zug heran Bimbam, bimbam, gleich kommt ein Zug heran! Wenn ich groß bin, geh ich zur Eisenbahn. Bimbam, bimbam, gleich kommt ein Zug heran! Wenn ich groß bin, geh ich zur Eisenbahn.
Gute Nacht Gute Nacht, gute Nacht, ein kleines Lied erwacht. In den Zweigen raunt der Wind. Schlafe ein, mein Kind.
Kindlein mein, schlaf doch ein Kindlein mein, schlaf doch ein, weil die Sternlein kommen. Und der Mond kommt auch schon wieder angeschwommen. Eia, eia, Wieglein mein, schlaf, mein Kindlein, schlaf nun ein.