1. Strophe:

Es scheint die liebe Sonne vom blauen Himmelszelt. O, Sonne, grüß die Kinder wohl auf der weiten Welt.

2. Strophe:

Es kommt der Wind gezogen. Er weht bald hier, bald dort. Drum, Wind, grüß alle Kinder im fremden Land und Ort.

3. Strophe:

Viel tausend Fische schwimmen, sie schwimmen hin und her. Ihr Fische, grüßt die Kinder weit drüben überm Meer!

4. Strophe:

Ob Schwarze, Gelbe, Braune, sie sind genau wie hier, sie lachen und sie weinen geradeso wie wir.

5. Strophe:

Sie spielen und sie singen und denken auch an mich. Sie helfen ihrer Mutter, genau wie du und ich.

6. Strophe:

Und darum sind wir Freunde, sind wir auch noch so fern und Berg und Tal dazwischen. Wir haben uns doch gern.

7. Strophe:

Bringt allerbeste Grüße, ihr Fische, Sonne, Wind, zu unsern vielen Freunden, die in der Ferne sind

weitere Lieder:

Ringel, Ringel, Ringelein Ringel, Ringel, Ringelein, morgen soll die Hochzeit sein! Schokolade, Kuchen wollen wir versuchen.
Trara! Die Post ist da Trara, die Post ist da, trara, die Post ist da! Von weitem hört man schon den Ton, sein Liedchen bläst der Postillion. Er bläst mit starker Kehle, er bläst aus froher Seele. Die Post ist da, trari, trara, die Post ist da...
Lied vom Lernen Wer das ABC gelernt, kann Geschichten lesen, aus dem dicken Märchenbuch mit den Zauberwesen. Und noch dies und das, lesen lernen das macht Spaß.
Hänsel und Gretel Hänsel und Gretel verliefen sich im Wald. Es war so finster und auch so bitter kalt. Sie kamen an ein Häuschen, von Pfefferkuchen fein. Wer mag der Herr nur von diesem Häuschen sein?
So viel Heimlichkeit So viel Heimlichkeit in der Weihnachtszeit! Meine Puppen sind verschwunden, hab nicht mal den Bär gefunden. So viel Heimlichkeit in der Weihnachtszeit!