1. Strophe:

Es scheint die liebe Sonne vom blauen Himmelszelt. O, Sonne, grüß die Kinder wohl auf der weiten Welt.

2. Strophe:

Es kommt der Wind gezogen. Er weht bald hier, bald dort. Drum, Wind, grüß alle Kinder im fremden Land und Ort.

3. Strophe:

Viel tausend Fische schwimmen, sie schwimmen hin und her. Ihr Fische, grüßt die Kinder weit drüben überm Meer!

4. Strophe:

Ob Schwarze, Gelbe, Braune, sie sind genau wie hier, sie lachen und sie weinen geradeso wie wir.

5. Strophe:

Sie spielen und sie singen und denken auch an mich. Sie helfen ihrer Mutter, genau wie du und ich.

6. Strophe:

Und darum sind wir Freunde, sind wir auch noch so fern und Berg und Tal dazwischen. Wir haben uns doch gern.

7. Strophe:

Bringt allerbeste Grüße, ihr Fische, Sonne, Wind, zu unsern vielen Freunden, die in der Ferne sind

weitere Lieder:

Kinderland Hinter dem Affenstrand, kurz vor Schlaraffenland, da liegt Kinderland. Wo die Kinder alles dürfen: kippeln, krabbeln, schmatzen, schlürfen, popeln. Alle müssen kräftig schreien, es gibt tolle Keilereien, Löcher in den Ho...
Guten Morgen, Frau Sonne, ich bin auch schon wach Guten Morgen, Frau Sonne, ich bin auch schon wach! Guten Morgen, ihr Wolken, du Spatz auf dem Dach!
Kater hat im Lenz erfahren Kater hat im Lenz erfahren: Kätzchen gibt´s mit grauen Haaren auf der Wiese hinterm Haus. „Mau, ich such mir eines aus! Kätzchen, Kätzchen kleine, eines wird die Meine!“
Tanzlied im Mai Zum Reigen herbei im frühlichen Mai! Mit Blüten und Zweigen bekränzt euch zum Reigen! Im Fröhlichen Mai zum Reigen herbei!