1. Strophe:

Einen Traktor möchte ich lenken, einen Traktor wünsch ich mir. Vieles wollt ich gern verschenken, gäb mein Spielzeug hin dafür.

2. Strophe:

Nicht mehr lange wird es dauern, einen Traktor fahr ich dann. Zeig in unserm Dorf den Bauern, was mein Traktor leisten kann.

3. Strophe:

Zittern sollt dann die Erde! Schöner wär’s als jedes Spiel. Zwanzig Ochsen oder Pferde schaffen wohl nicht halb so viel.

weitere Lieder:

Miezekatze, tanze Miezekatze, tanze, Miezekatze, du, schlage mit dem Schwanze den Takt dazu.
Wer hat die schönsten Schäfchen? Wer hat die schönsten Schäfchen? Die hat der goldne Mond, der hinter unsern Bäumen am Himmel droben wohnt.
Fliege Schwälbchen, weit Fliege, Schwälbchen, weit, ’s ist schon an der Zeit. Herbstlich Gelb sind Flur und Wälder, Wind weht über Stoppelfelder, bald schon wird es kalt.
Heute kaufen wir im Konsum ein Heute kaufen wir im Konsum ein: viele frische Eier, ja, das ist fein.
Widele, wedele Widele, wedele, hinterm Städele hält der Bettelmann Hochzeit. Pfeift das Mäusele, tanzt das Läusele, schlägt das Igele Trommel.